Schließen

IHK-Zertifikat Fachwirt Logistiksysteme Weiterbildung (IHK) in Sachsen: Anbieter & Kurse

Abschluss

IHK-Zertifikat

Lehrgang

Fachwirt Logistiksysteme Weiterbildung (IHK)

Bundesland

Sachsen

IHK-Zertifikat

Wer bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) erfolgreich einen Zertifikatslehrgang abschließt, erhält ein bundesweit anerkanntes IHK-Zertifikat. IHK-Zertifikatslehrgänge umfassen in der Regel zwischen 50 und 250 Unterrichtsstunden und werden meist berufsbegleitend absolviert. Um ein Zertifikat zu erhalten, muss der Teilnehmer bei mindestens 80 Prozent des Lehrgangs anwesend sein sowie eine abschließende Prüfung bestehen, die entweder als Test, Projekt oder Präsentation abgeleistet wird. Zertifikatslehrgänge werden sowohl im technischen, kaufmännischen als auch gewerblichen Bereich angeboten.

IHK-Zertifikate haben vor allem aufgrund ihrer Praxisnähe und bundesweit einheitlicher Qualitätsstandards einen guten Ruf. Die Lehrgänge decken die unterschiedlichsten Themen aus allen Wirtschaftsbereichen ab: von betriebswirtschaftlichen Grundlagen, Business English bis hin zum Social Media Management oder Professionellem Verkaufen. Sämtliche Angebote werden in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft entwickelt und laufend aktualisiert. Ob zur Vertiefung vorhandenen Wissens, zum Erwerb neuer Qualifikationen, oder mit dem Ziel einer Spezialisierung - ein IHK-Zertifikatslehrgang ermöglicht Berufstätigen eine praxisnahe, qualifizierte und anerkannte berufliche Weiterbildung in relativ kurzer Zeit. Teilweise können die Kurse sogar innerhalb einer Woche absolviert werden. Teilnahmevoraussetzungen, Kosten, Termine sowie weitere Informationen zu den angebotenen Lehrgängen finden sich auf den Internetseiten der einzelnen IHKs.

Weiterlesen...

Fachwirt Logistiksysteme Weiterbildung (IHK)

Hinter allen Lagerhäusern und Transportwegen steckt ein dichtes Netzwerk an Planung – das Logistiksystem. Ohne sie wären Versandhändler große Industrie-Konzerne niemals dazu in der Lage Waren über Nacht beim Endkunden ankommen zu lassen, bzw. ihre riesigen und teils globalen Produktionsketten im Griff zu behalten.

In unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen, die eine Weiterbildung zum Fachwirt Logistiksysteme anbieten!

Die Logistikbranche ist im Wandel. Immer mehr Waren legen in immer kürzerer Zeit immer weitere Strecken zurück. Ohne gut funktionierende Tools, die diesen enormen Planungsaufwand mitberechnen und den Informationsfluss steuern, wäre der zeitgenössische Handel nicht funktionsfähig. Als Fachwirt der Logistiksysteme plant und steuert ihr den Waren- und Informationsfluss eurer Kunden und entwickelt möglichst maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Unternehmen. Um schnell und adäquat auf etwaige Veränderungen reagieren zu können, gehört auch Change- und Projektmanagement zu dieser Weiterbildung. Auch Management und Personalverwaltung gehören dazu – schließlich verfügt ihr nach dem Lehrgang über branchenspezifische Fach- und Führungskompetenzen, die eine Anstellung in einer gehobenen Führungsposition ermöglichen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Sachsen

Der im Osten Deutschlands liegende Freistaat Sachsen grenzt sowohl an Tschechien als auch an Polen. Mehr als 30% seiner rund 4 Millionen Einwohner leben in der Landeshauptstadt Dresden sowie in den beiden Großstädten Leipzig und Chemnitz. Sein wirtschaftlich stärkster Raum ist das Ballungsgebiet Dresden, in dem das Verarbeitende Gewebe dominiert und etwa ein Drittel der Wirtschaftsleistung Sachsens erbracht wird.

Neben Dresden und Leipzig gehören die Landschaften der Sächsische Schweiz, des Erzgebirge und des Vogtlands zu den beliebtesten touristischen Zentren im Freistaat. Während in Dresden die historischen barocken Bauten die Touristen anlocken wird Leipzig vor allem als Musikstadt und Stadt vieler rekonstruierter Kulturdenkmäler geschätzt.

Logistik in Sachsen studieren

Sachsens Hochschullandschaft besteht aus vier traditionsreichen Universitäten und einer Reihe überregional anerkannter Hochschulen. Als zweitälteste Universität Deutschlands verfügt die Universität Leipzig über zahlreiche naturwissenschaftliche Fakultäten und ein geisteswissenschaftliches Zentrum. Die technische Universität Dresden ist mit 124 Studiengängen Sachsens größte Universität. An ihr sowie an einigen weiteren Hochschulen im Land können Bachelor- und Masterstudiengänge für ein Logistikstudium absolviert werden. Durch die Nähe zu Polen und Tschechien wird hier auch nach dem Studium für Logistikprofis immer eine Stelle zu finden sein.

Alle Anbieter in Sachsen