Numerus Clausus (NC) im Logistik Studium

Um ihn ranken sich viele Mythen und er flößt häufig jede Menge Angst ein: der NC. Was ein NC ist, wie und wann er angewendet wird und wie hoch er bei Logistik-Studiengängen ist, verraten wir dir hier.

Was ist ein NC?

Viele logistische Studiengänge sind zulassungsbeschränkt. Was heißt das? Das bedeutet ganz einfach, dass nicht alle Bewerber, die die formalen Kriterien für die Zulassung erfüllen, automatisch zugelassen werden können. Das ist immer dann der Fall, wenn die Anzahl der Bewerbungen größer ist als die Anzahl der Studienplätze. In dem Fall muss also ein Verfahren her, das entscheidet, wer einen Studienplatz bekommt und wer nicht.

Abschlussnote und Wartesemester

Hier kommt die Zulassungsgrenze ins Spiel, die sich entweder durch deine Abschlussnote oder die Anzahl der Wartesemester ausdrückt. Die Abschlussnote ist die Gesamtnote auf deinem Abiturzeugnis. Als Wartesemester werden alle Semester gerechnet, die seit dem Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife bis zur Bewerbung verstrichen sind (ohne in dieser Zeit an einer Hochschule eingeschrieben zu sein).

Viele Hochschulen vergeben 80 Prozent ihrer Logistik-Studienplätze an die Bewerber mit den besten Noten und 20 Prozent an die Bewerber mit den meisten Wartesemestern. Diese Verteilung kann aber auch anders ausfallen, denn jede Hochschule legt selbst fest, wie sie ihre Studienplätze verteilt. So ist es sogar möglich, dass ein Teil der Plätze über ganz eigene Kriterien, wie Einzelfachnoten, Tests und Auswahlgespräche oder Jahre an Berufspraxis, vergeben werden.

Wie wird der NC berechnet?

Wie hoch der NC ausfällt, ergibt sich aus den eingereichten Bewerbungen. Hier mal ein einfaches Beispiel: Nehmen wir an, eine Hochschule hat 100 Logistik-Studienplätze, es bewerben sich aber 150 Interessierte. Nun sollen 80 Plätze an die Bewerber mit den besten Noten und 20 Plätze an die Bewerber mit der längsten Wartezeit vergeben werden.

Erstellt man nun ein Ranking nach Noten, erhalten die besten 80 einen Studienplatz. Hat der Bewerber auf dem 80. Platz eine Note von 2,3 liegt der NC in diesem Semester bei 2,3. Natürlich kann es auch aber sein, dass die Bewerber auf den Positionen 76 - 84 alle einen Schnitt von 2,3 haben – was nun? Ganz einfach: In diesem Fall entscheidet das Los, wer von ihnen die letzten Studienplätze bekommt. Genauso ist es mit den Wartesemestern: Erstellt man auch hier ein Ranking, werden die Bewerber auf den ersten 20 Plätzen zugelassen.

Nachrückverfahren

Häufig sind nach der Einschreibung noch Studienplätze verfügbar, weil zugelassene Bewerber sich doch noch anders entschieden haben oder woanders einen Studienplatz in Anspruch nehmen. So gibt es immer noch eine "zweite Runde", in der deine Bewerbung berücksichtigt werden kann. Du musst dich für das Nachrückverfahren nicht extra anmelden, da bist du automatisch drin, auch wenn du bereits einen Ablehnungsbescheid erhalten hast. Wenn deine Bewerbungsnote besonders nah an der Auswahlgrenze liegt, bekommst du ggf. sogar ein Schreiben, dass du auf der Warteliste bist. Die Aussichten noch zugelassen zu werden, stehen hier nicht schlecht.

NC im Logistik Studium: Beispiele

Der NC fällt jedes Semester unterschiedlich hoch aus und ist zum Zeitpunkt der Bewerbung noch gar nicht festgelegt, schließlich entscheiden die eingesendeten Bewerbungen über seine Höhe. Dennoch kannst du davon ausgehen, das der NC einer Hochschule nicht allzu extrem schwankt und die Werte der letzten Semester als Orientierung nehmen.

Im Folgenden listen wir die die Ergebnisse der Auswahlverfahren von einigen Logistik-Studiengängen der letzten Zeit auf. So kannst du abschätzen, ob du mit deinem Notendurchschnitt realistische Chancen auf einen Studienplatz hast!

HochschuleStudiengangSemesterNote (plus Wartesemester)Wartesemester (plus Note)
Fachhochschule BielefeldBetriebswirtschaft
(Vertiefung Produktion und Logistik)
WS 2016/172,5 (6)8 (3,0)
Technische Universität DortmundLogistikWS 2016/2017Alle Bewerber zugelassen.
Fachhochschule DortmundBetriebswirtschaftliche LogistikWS 2015/20162,1 (0)8 (3,1)
Hochschule Emden/LeerBetriebswirtschaft
(Schwerpunkt Produktion, Logistik & Wirtschaft)
WS 2016/20173,52
Hochschule BremerhavenTransportwesen/LogistikWS 2015/20163,20 (3,5)

War dieser Text hilfreich für dich?

4,36 /5 (Abstimmungen: 14)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de