Berufswelt Logistik

So zahlreich die verschiedenen Logistik-Studiengänge sind, so unterschiedlich sind auch die beruflichen Möglichkeiten, die sich Absolventen mit einem Hochschulabschluss in der Logistikbranche bieten. Hier stellen wir dir Berufsbilder vor und verraten dir, wie hoch die Gehälter in der Logistikbranche ausfallen.

Berufe in der Logistik

Logistikmanager, Verkehrsleiter, Ingenieur oder Disponent – Logistik-Berufe gibt es viele. Wir zeigen dir, welche Möglichkeiten du hast.

Weiterlesen

Gehalt

Was verdient ein Logistikmanager? Wie viel verdient man nach dem Studium? Hier sind die Gehälter der Logistikbranche.

Weiterlesen

Freie Logistik-Jobs

Finde in unserer Stellenbörse deinen Job in der Logistik! Unternehmen aus ganz Deutschland suchen qualifizierte Logistiker.

zur Stellenbörse

Welcher Studiengang für welchen Beruf?

Die Logistikbranche bietet unzählige berufliche Möglichkeiten mit ganz unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen. Bevor du dich also für einen Logistik-Studiengang entscheidest, solltest du dich deswegen auf jeden Fall frühzeitig informieren, welche beruflichen Möglichkeiten du nach dem Abschluss hast.

Spezialisierte Studiengänge für den Berufswunsch

Du hast zum Beispiel bereits eine konkrete Vorstellung oder einen bestimmten Bereich vor Augen und möchtest dein Ziel möglichst schnell erreichen? Dann eignen sich spezialisierte Studiengänge, wie zum Beispiel die Informationslogistik, die Schiff- und Seefahrt-Logistik oder die Verkehrslogistik.

Allround-Studiengänge

Wer sich hingegen noch nicht sicher ist, in welchem Bereich er später tätig sein möchte, der sollte sich zu Beginn erst einmal für einen allgemeineren Studiengang der Logistik, des Logistikmanagements oder der BWL mit dem Schwerpunkt Logistik entscheiden. Diese sind thematisch deutlich breiter aufgestellt und bieten die Möglichkeit, Einblicke in die unterschiedlichen Bereiche zu gewinnen. So kann man während des Studiums feststellen, welche Themen einem liegen und in welchem Bereich man sich später (entweder im Masterstudium oder sogar erst im Beruf) spezialisieren möchte.

Berufe und Karriere nach dem Logistik Studium

Jeder Job verlangt bestimmte Qualifikationen. Mal ist es fundiertes betriebswirtschaftliches Know-how, ein anderes Mal umfassendes Wissen rund um Technik und IT. Hier stellen wir einige Schwerpunkte vor.

Logistisch-betriebswirtschaftliche Berufe

Fachkräfte, die sowohl Wissen aus dem Bereich der Logistik als auch der Betriebswissenschaften mitbringen, werden in so gut wie jedem Logistik-Unternehmen benötigt. Zu ihren Hauptaufgaben zählt in der Regel die Steuerung, Kontrolle und Optimierung von unterschiedlichen betrieblichen Abläufen. Dementsprechend breit gestaltet sich auch das berufliche Angebot, dass ihnen nach dem Studienabschluss offen steht. Typische Tätigkeitsfelder ergeben sich in den Bereichen Logistikmanagement, Supply Chain Management oder Logistik-Controlling. Wer in diesem Bereich Karriere machen möchte, sollte vor allem eine Affinität zu Zahlen, analytisches Denken sowie eine strukturierte Arbeitsweise mitbringen.

Logistisch-technische Berufe

Logistische Prozesse sind heutzutage auf den umfangreichen Einsatz von Technologie angewiesen. Technologie beinhaltet in diesem Sinne vor allem zwei übergeordnete Bereiche:

  1. Ingenieurwesen und
  2. Informatik.

Ingenieure arbeiten in der Logistik zum Beispiel an der Entwicklung von immer neuen und besseren Lösungen für Schiffe, Flugzeuge, Lagertechnik etc. oder bringen ihr Wissen im Schnittstellenbereich zwischen Wirtschaft und Technik ein, um logistische Prozesse möglichst ökonomisch zu gestalten. Informatiker beschäftigen sich hingegen vor allem mit der effektiven Steuerung, Koordination und Kommunikation von logistischen Prozessen mit Hilfe von entsprechender Software und individuell auf den Kundenbedarf ausgerichteten Programmen. Besonders gute Chancen haben hier alle, die überdurchschnittliche mathematische Kenntnisse und eine lösungsorientierte Denkweise mitbringen.

Weitere logistische Berufe

Die Logistikbranche bringt einige sehr spezielle Berufsbilder hervor. Um hier beruflich Fuß zu fassen, ist ein logistisch ausgerichtetes Studium unverzichtbar.

Auch Qualifikationen, die von Natur aus nicht nur in der Logistik – aber eben auch dort – gebraucht werden, können eine Karriere in der Logistik ermöglichen. Sei es im Rahmen der Kommunikation (Logistik-Kommunikation beinhaltet sowohl unternehmensinterne als auch -externe Prozesse), der Forschung (vor allem die Neuentwicklung von Logistik-Konzepten) oder in der Beratung (Unternehmen nehmen gerne externe Berater in Anspruch, um Betriebsabläufe effizienter zu gestalten). Je nach persönlichen Stärken und Studienschwerpunkten bieten sich die unterschiedlichsten Anknüpfungsmöglichkeiten.

Du willst konkrete Berufe kennenlernen? Dann bitte hier entlang!

Zu den Berufen

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de