Fernlehrgang Transportlogistik Weiterbildung in Sachsen: Anbieter & Kurse

Studienform

Fernlehrgang

Lehrgang

Transportlogistik Weiterbildung

Bundesland

Sachsen

Fernlehrgang

Ein Fernlehrgang ist vor allen Dingen interessant, wenn du dich weiterbilden möchtest, aber nicht vor Ort am Unterricht teilnehmen kannst. Anstelle von Vorlesungen werden dir dazu Lernmaterialien online zur Verfügung gestellt oder per Post zugesandt. Hier steht deine Selbstständigkeit im Vordergrund, denn wann und wo gelernt wird entscheidest allein du. Natürlich besteht auch hier die Möglichkeit, Tutoren zu kontaktieren, sollten im Laufe des Kurses Fragen aufkommen.

Auch in der Logistikbranche bieten Fernlehrgänge eine unkomplizierte Variante zur Weiterbildung. Dabei gibt es eine Breite verschiedener Kurse, zwischen denen du dich entscheiden kannst. Achte dabei auf die Voraussetzung der einzelnen Kurse, da die sich von Anbieter zu Anbieter unterscheiden können. So fordern manche eine Ausbildung im kaufmännischen Bereich, andere wiederum erwarten ein abgeschlossenes Studium.

Weiterlesen...

Transportlogistik Weiterbildung

Du verläufst dich nie, planst deine Reisen erfolgreich im Vorfeld und hast ein gewisses Organisationstalent in allen Lebensbereichen? Das klingt ganz danach, als wäre der Beruf des Transportlogistikers perfekt für dich!

In unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen, die eine Weiterbildung auf dem Gebiet der Transportlogistik anbieten!

Transportlogistik ist ein vergleichsweise breites Feld, denn hier kannst du als Speditionsexperte, Fachlagerist oder Kaufmann tätig sein und trotzdem unmittelbarer Teil der Logistik-Kette sein. Du kannst entweder ein Allrounder werden, oder dich auf den Transportweg zu Land, Wasser oder Luft spezialisieren. Denn heutzutage werden Waren nicht nur über die unterschiedlichsten Kanäle verschickt, sondern meist auch noch quer über die ganze Welt. Hier den Überblick zu behalten ist nicht immer leicht und du solltest daher über eine gute Konzentration verfügen und weitsichtig planen und kurzfristig improvisieren können. Denn je besser der Weg eines Rohstoffs oder einer Ware geplant wird, desto wirtschaftlicher wird der Transport umgesetzt. Ein guter Transportlogistiker wird in den meisten Unternehmen sehr geschätzt – es gibt also immer Bedarf nach Personal.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Sachsen

Der im Osten Deutschlands liegende Freistaat Sachsen grenzt sowohl an Tschechien als auch an Polen. Mehr als 30% seiner rund 4 Millionen Einwohner leben in der Landeshauptstadt Dresden sowie in den beiden Großstädten Leipzig und Chemnitz. Sein wirtschaftlich stärkster Raum ist das Ballungsgebiet Dresden, in dem das Verarbeitende Gewebe dominiert und etwa ein Drittel der Wirtschaftsleistung Sachsens erbracht wird.

Neben Dresden und Leipzig gehören die Landschaften der Sächsische Schweiz, des Erzgebirge und des Vogtlands zu den beliebtesten touristischen Zentren im Freistaat. Während in Dresden die historischen barocken Bauten die Touristen anlocken wird Leipzig vor allem als Musikstadt und Stadt vieler rekonstruierter Kulturdenkmäler geschätzt. Zunehmende touristische Bedeutung erhält die im Großraum Leipzig nach Rekultivierungsmaßnahmen entstandene Seenlandschaft.

Logistik in Sachsen studieren

Sachsens Hochschullandschaft besteht aus vier traditionsreichen Universitäten und einer Reihe überregional anerkannter Hochschulen. Als zweitälteste Universität Deutschlands verfügt die Universität Leipzig über zahlreiche naturwissenschaftliche Fakultäten und ein Geisteswissenschaftliche Zentrum. Die technische Universität Dresden ist mit 124 Studiengängen Sachsens größte Universität. An ihr sowie der TU Chemnitz und weiteren Einrichtungen wie der Studienakademie Glauchau oder an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig können Bachelor- und Masterstudiengänge für ein Logistikstudium absolviert werden.

Alle Anbieter in Sachsen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de