Schließen

Zertifikat Supply Chain Management Weiterbildung in Baden-Württemberg: Anbieter & Kurse

4 Anbieter bieten eine Supply Chain Management Weiterbildung mit Zertifikat in Baden-Württemberg an

Zertifikat

Eine interessante Möglichkeit der akademischen Weiterbildung neben den “Klassikern” wie Master oder MBA ist das Zertifikatstudium. Hier erhalten Studierende für jedes erfolgreich belegte Modul ein Zertifikat. Unterschieden werden muss dabei zwischen dem Hochschul- und dem Teilnahmezertifikat: Ein Hochschulzertifikat bekommt, wer Prüfungsleistungen erbringt. Wie viele Leistungsnachweise pro Modul erbracht werden müssen und wie die Prüfungen aussehen, ist je nach Weiterbildung unterschiedlich. Genauere Informationen hierzu finden sich in den jeweiligen Prüfungsordnungen. Auf Hochschul-Zertifikaten sind neben den Inhalten des Moduls auch die Note und die Leistungspunkte (LPs) vermerkt. Für ein Teilnahme-Zertifikat müssen hingegen keine Prüfungen abgelegt werden. Hier genügt die Teilnahme an mindestens zwei Dritteln der Veranstaltungen. Teilnahmezertifikate geben lediglich Auskunft über die Studieninhalte des belegten Moduls. Dafür müssen Studierende hierfür keine Zulassungsvoraussetzungen erfüllen.

Ein Zertifikatstudium eignet sich besonders als berufsbegleitende Weiterbildung. Wer sich unsicher ist, ob er ein komplettes Studium ablegen kann oder möchte, hat hier die Möglichkeit sich gezielt fortzubilden, sein Praxiswissen aus dem Berufsalltag zu vertiefen und einzelne Module mit Nachweis abzuschließen. Häufig werden Zertifikatsstudiengänge als Fernstudium angeboten. Ein weiterer Vorteil dieser Form der Weiterbildung: Zertifikate machen sich als Zusatzqualifikation nicht nur gut in der Bewerbung, die darauf ausgewiesenen Leistungspunkte können sogar für ein späteres Studium angerechnet werden.


Supply Chain Management Weiterbildung

Supply-Chain-Manager sind besondere Experten innerhalb der Logistikbranche, die vor allem beim Transport und Lagerung die jeweiligen Gegebenheiten des Arbeitgebers berücksichtigen und diese in die Planung einbinden, um möglichst effizient zu sein.

In unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen, die eine Weiterbildung auf dem Gebiet des Supply Chain Managements anbieten!

Hinter dem oft wage wahrgenommenen Begriff des Supply Chain Managements verbirgt sich nichts weiteres als eine Fortführung der Betriebswirtschaftslehre, die sich in ihrem Umfang über die Grenzen des eigenen Betriebs erstreckt. Entsprechend sind Marketing, Produktion und Unternehmensführung ihre wesentlichen Elemente. Ein SC-Manager kümmert sich um die gesamte Produktionskette eines Betriebs inklusive der benötigten Rohstoffe, Transportwege, Endprodukte und so weiter. Organisationstalent und die Fähigkeit in Stresssituationen die Nerven zu behalten sind individuelle Eigenschaften, die unbedingt mitgebracht werden sollten, denn innerhalb der Versorgungskette gibt es immer Nachjustierungsbedarf. Und genau das macht diesen spannenden Job auch aus!


Zertifikat Supply Chain Management Weiterbildung in Baden-Württemberg

Zertifikat Supply Chain Management Weiterbildung in Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Baden-Württemberg ist das südwestlichste Bundesland in Deutschland. Bekannt ist das Land in erster Linie durch seine Industrie: Hier fuhr das erste Automobil der Welt, so dass Daimler oder auch Porsche das Land ebenso prägen wie Zulieferer von Weltruf wie Bosch, welche sich rund um die erblühende Autoindustrie ansammelten. Weltberühmt sind landschaftlich der Schwarzwald und der Bodensee.

Baden-Württemberg gilt neben Bayern als das wohlhabendste Bundesland und als einer der wichtigsten Motoren, um den allgemeinen Lebensstandard in der Republik zu erhalten.

Baden-Württemberg entstand nach dem Krieg als Zusammenschluss zweier einstiger Königreiche, was zu einer gewissen Rivalität führt: Württemberg stellt mit Stuttgart die Hauptstadt, während Baden mit Karlsruhe eine ehemalige Residenz eines Königstums ohne heutige Regierungsverantwortung ist. Weitere bedeutende Städte sind Mannheim und Freiburg.

Logistik in Baden-Württemberg studieren

Als Land der Tüftler und Erfinder hat Baden-Würtemberg natürlich zahlreiche Hochschulen. Stuttgart, Karlsruhe, Mannheim und Freiburg sind die größten Hochschulstandorte. Die berühmteste Universität ist indes in Tübingen, wo alle denkbaren Studiengänge angeboten werden. Ulm, Offenburg, Pforzheim, Heilbronn, Konstanz, Friedrichshafen oder Reutlingen sind nur einige der zahlreichen anderen Hochschulen im Land. In Baden-Württemberg werden derzeit etwa 360.000 Studierende ausgebildet.

Der Studiengang der Logistik wird in Baden-Württemberg vor allem als Master in fast allen größeren Studienstädten angeboten, allerdings auch an kleineren Hochschulen gibt es einige (oft auch spezifischere) passende Studiengänge. 

Alle Hochschulen in Baden-Württemberg

Pro

  • Viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • Überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)