Logistik in Sachsen-Anhalt studieren?

Bundesland

Sachsen-Anhalt

Hochschulen

7 Hochschulen

Sachsen-Anhalt

Das Bundesland Sachsen-Anhalt hat einen nach der Wende beginnenden Bevölkerungsrückgang von mehr als 20% zu verzeichnen. Dieser hat seine hauptsächlichen Ursachen im dramatischen Rückgang der Schwer- und Grundstoffindustrie sowie einer nur schwachen wirtschaftlichen Neuorientierung. In seinen beiden Großstädte Magdeburg und Halle leben je etwa 230.000 Einwohner. Sachsen-Anhalt besitzt unter allen Bundesländern nach Bayern die meisten UNESCO-Welterbestätten. Aus diesen ragen besonders das Bauhaus und die Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg heraus. Aus touristischer Sicht spielen der Nordostbereich des Harzes mit dem Brocken, der Kyffhäuser sowie der Naturpark Dübener Heide eine die Wirtschaftskraft unterstützende Rolle. Zu den beliebtesten Orten gehören das an der Saale liegende Naumburg mit seinem berühmten Dom, die Welterbestadt Quedlinburg sowie das Harzstädtchen Wernigerode mit einem aus den Jahr 1540 stammenden Rathaus.

Logistik in Sachsen-Anhalt studieren

Im Unterschied zur Wirtschaftskraft hat sich die Forschungs- und Wissenschaftslandschaft in Sachsen-Anhalt in den zurückliegenden 25 Jahren sehr gut entwickelt. Hieran haben auch die zwei Universitäten in Wittenberg und Magdeburg sowie weitere acht Hochschulen des Bundeslandes ihren Anteil. Sowohl an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg als auch an der in Köthen beheimateten Hochschule Anhalt können Bachelor- und Master-Studiengänge für Logistik absolviert werden.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de