Logistikmeister Weiterbildung (IHK) in Essen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Logistikmeister Weiterbildung (IHK)

Anbieter

6 Anbieter

Logistikmeister Weiterbildung (IHK)

Diese Weiterbildung richtet sich an bereits im Beruf stehende Logistiker, die sich zum geprüften Logistikmeister der Industrie- und Handelskammern (IHK) ausbilden lassen möchten. Ein Logistikmeister nimmt in der Regel eine führende Position innerhalb eines Unternehmens ein, wobei seine Aufgabenbereiche von Organisation und Abwicklung des Warentransports über die Warenkontrolle und das Qualitätsmanagement bis hin zum Personal- und Betriebsmanagement reichen.

Die Weiterbildung besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Bereichen, die sich aus der Teilnahme an einem vorbereitenden Lehrgang und der abschließenden Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zusammensetzt. Die Länge der Lehrgänge sowie ihre Strukturierung und Zusammensetzung sind stets anbieterspezifisch. Die Modelle reichen dabei von einer mehrjährigen Teilzeitausbildung bis hin zur Vollzeit-Variante, wobei die Weiterbildung innerhalb weniger Monate durchgeführt wird. Die abschließende Prüfung setzt sich ebenfalls aus zwei Teilen zusammen – einem mündlichen (ca. 45 Minuten) und einem schriftlichen (bis zu acht Stunden) Teil. Inhaltich werden drei Themenblöcke abgefragt: "Berufs- und arbeitspädagogische Eignung" (Planung, Durchführung und Abschluss von Ausbildungen), "Fachrichtungsübergreifende Qualifikationen" (z.B. Kommunikation und Planung, Rechtsbewusstes Handeln oder Zusammenarbeit im Betrieb) sowie "Handlungsspezifischen Qualifikationen" (Kostenwesen, Logistikprozesse, Führung und Personal). Der so erworbene Abschluss ist hierzulande öffentlich-rechtlich anerkannt und genießt einen sehr guten Ruf.

Weiterlesen...

Essen

Essen, eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen, liegt im Herzen des Ruhrgebiets. Hier, wo bereits verschiedene germanische Stämme siedelten, wohnen heute rund 590.000 Einwohner. Damit stellt Essen, nach Köln, Düsseldorf und Dortmund, die einwohnerstärkste Gemeinde in ganz NRW dar. In der Metropolregion Rhein-Ruhr leben dann bis zu 10 Millionen Menschen. Ein gewaltiger Ballungsraum und Wirtschaftsstandort, wobei vor allem Essen durch Medien wie auch Unternehmen aus dem Energiesektor geprägt wird. Die Stadt selbst sieht sich als Ruhrmetropole und „grüne Hauptstadt Europas“ und verweist auf touristische Highlights wie die Burgruine Burg Altendorf, die Alte Synagoge, eine der schönsten und größten in ganz Deutschland, oder den Baldeneysee. Einst als Wasserreservoir aufgestaut, tut sich hier ein Naherholungsgebiet auf, das seinesgleichen in der Region sucht.

Logistik in Essen studieren

Auch Studenten, die hier Logistik studieren, werden den See für ihre Outdoor-Aktivitäten (unter anderem Rudern, Segeln, Skaten und Radeln) rasch schätzen lernen. Tatsächlich werden Bildung und Forschung in Essen groß geschrieben. Immerhin findet sich hier die Universität Duisburg-Essen, kurz Uni DuE, die im Jahre 2003 durch eine Fusion der ehemaligen Einzeluniversitäten aus der Taufe gehoben wurde. Ein Campus mit über 40.000 Studenten aus gut 130 Nationen. Eine der größten Unis in ganz Deutschland. Im Rahmen eines Logistikstudiums wird hier eine Kombination aus Betriebswirtschaft und Ingenieurwissenschaft vermittelt, wobei die Jobaussichten der Absolventen gerade im Ruhrgebiet später top sind!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de