Fachwirt Güterverkehr & Logistik Weiterbildung (IHK) in Essen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Fachwirt Güterverkehr & Logistik Weiterbildung (IHK)

Anbieter

3 Anbieter

Fachwirt Güterverkehr & Logistik Weiterbildung (IHK)

Wer über entsprechende Berufserfahrung verfügt und neue Herausforderungen für die eigene Karriere sucht, sollte eine Weiterbildung zum geprüften Fachwirt für Güterverkehr und Logistik (IHK) erwägen.

Der Lehrplan setzt sich aus drei Hauptbereichen zusammen: „Entwicklung und Vermarktung von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen“, „Erstellen von Güterverkehrs- und Logistikdienstleistungen“ sowie „Führung, Kommunikation, Zusammenarbeit“. Behandelt werden dabei so vielfältige Themen wie Verkehrslogistik, Betriebsformen, Prozessoptimierung, Marketing, Supply Chain Management, Logistikcontrolling, Personalauswahl oder Finanz- und Liquiditätsplanung. Somit werden die Auszubildenden zu Experten der unterschiedlichen Prozesse und Abläufe des Güterverkehrs und der Logistik. Auch sind sie danach mit allen damit verbundenen betriebswirtschaftlichen Abläufen vertraut, was sie zu gefragten Arbeitskräften macht.

Ähnlich wie andere Weiterbildungen der Industrie- und Handelskammern, ist ihre Dauer stark von dem Studienmodell des jeweiligen Lehrgangs ab. Diese reicht von kompakten Vollzeitversionen, die nur einige Monate beanspruchen, bis hin zu Teilzeitmodellen, die über Jahre hinweg durchgeführt werden. Wurde der Lehrgang absolviert, folgt die Prüfung vor der IHK, die aus einem schriftlichen sowie einem mündlichen Teil und einer abschließenden Präsentation besteht, deren Thema der Prüfungsteilnehmer selbst bestimmen kann.

Der bei einem Bestehen erworbene Abschluss ist öffentlich-rechtlich sowie bundesweit anerkannt und genießt hierzulande einen ausgezeichneten Ruf.

Weiterlesen...

Essen

Essen, eine Großstadt in Nordrhein-Westfalen, liegt im Herzen des Ruhrgebiets. Hier, wo bereits verschiedene germanische Stämme siedelten, wohnen heute rund 590.000 Einwohner. Damit stellt Essen, nach Köln, Düsseldorf und Dortmund, die einwohnerstärkste Gemeinde in ganz NRW dar. In der Metropolregion Rhein-Ruhr leben dann bis zu 10 Millionen Menschen. Ein gewaltiger Ballungsraum und Wirtschaftsstandort, wobei vor allem Essen durch Medien wie auch Unternehmen aus dem Energiesektor geprägt wird. Die Stadt selbst sieht sich als Ruhrmetropole und „grüne Hauptstadt Europas“ und verweist auf touristische Highlights wie die Burgruine Burg Altendorf, die Alte Synagoge, eine der schönsten und größten in ganz Deutschland, oder den Baldeneysee. Einst als Wasserreservoir aufgestaut, tut sich hier ein Naherholungsgebiet auf, das seinesgleichen in der Region sucht.

Logistik in Essen studieren

Auch Studenten, die hier Logistik studieren, werden den See für ihre Outdoor-Aktivitäten (unter anderem Rudern, Segeln, Skaten und Radeln) rasch schätzen lernen. Tatsächlich werden Bildung und Forschung in Essen groß geschrieben. Immerhin findet sich hier die Universität Duisburg-Essen, kurz Uni DuE, die im Jahre 2003 durch eine Fusion der ehemaligen Einzeluniversitäten aus der Taufe gehoben wurde. Ein Campus mit über 40.000 Studenten aus gut 130 Nationen. Eine der größten Unis in ganz Deutschland. Im Rahmen eines Logistikstudiums wird hier eine Kombination aus Betriebswirtschaft und Ingenieurwissenschaft vermittelt, wobei die Jobaussichten der Absolventen gerade im Ruhrgebiet später top sind!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de