Schließen
Sponsored

IHK-Zertifikat Fachwirt Logistiksysteme Weiterbildung (IHK) in Dresden: Anbieter & Kurse

IHK-Zertifikat

Wenn du bei der Industrie- und Handelskammer (IHK) erfolgreich einen Zertifikatslehrgang abschließt, erhältst du ein bundesweit anerkanntes IHK-Zertifikat. IHK-Zertifikate genießen aufgrund ihrer Praxisnähe und bundesweit einheitlicher Qualitätsstandards einen sehr guten Ruf auf dem Arbeitsmarkt.

Wie umfangreich ein IHK-Zertifikatslehrgang ist, lässt sich nicht pauschalisieren: Einige Lehrgänge schulen vorhandene Fähigkeiten (Soft-Skills), währende andere Lehrgänge völlig neue Fachkompetenzen (Hard-Skills) vermitteln.


Fachwirt Logistiksysteme Weiterbildung (IHK)

Hinter allen Lagerhäusern und Transportwegen steckt ein dichtes Netzwerk an Planung – das Logistiksystem. Ohne sie wären Versandhändler große Industrie-Konzerne niemals dazu in der Lage Waren über Nacht beim Endkunden ankommen zu lassen, bzw. ihre riesigen und teils globalen Produktionsketten im Griff zu behalten.

In unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen, die eine Weiterbildung zum Fachwirt Logistiksysteme anbieten!

Die Logistikbranche ist im Wandel. Immer mehr Waren legen in immer kürzerer Zeit immer weitere Strecken zurück. Ohne gut funktionierende Tools, die diesen enormen Planungsaufwand mitberechnen und den Informationsfluss steuern, wäre der zeitgenössische Handel nicht funktionsfähig. Als Fachwirt der Logistiksysteme plant und steuert ihr den Waren- und Informationsfluss eurer Kunden und entwickelt möglichst maßgeschneiderte und effiziente Lösungen für die individuellen Bedürfnisse der jeweiligen Unternehmen. Um schnell und adäquat auf etwaige Veränderungen reagieren zu können, gehört auch Change- und Projektmanagement zu dieser Weiterbildung. Auch Management und Personalverwaltung gehören dazu – schließlich verfügt ihr nach dem Lehrgang über branchenspezifische Fach- und Führungskompetenzen, die eine Anstellung in einer gehobenen Führungsposition ermöglichen.


IHK-Zertifikat Fachwirt Logistiksysteme Weiterbildung (IHK) in Dresden

IHK-Zertifikat Fachwirt Logistiksysteme Weiterbildung (IHK) in Dresden

Dresden

Dresden gilt als eine der attraktivsten Städte Deutschlands. In der ehemaligen Residenz August des Starken leben heute auf einer Fläche von rund 330 Quadratkilometern etwa 545.000 Einwohner. Die im Tal der Elbe liegende Stadt begeistert mit ihren prachtvollen wiederaufgebauten beziehungsweise restaurierten Barockbauten, aus denen die Frauenkirche, der Zwinger und das im 16. Jahrhundert erbaute Residenzschloss herausragen.

Logistik in Dresden studieren

Dresden ist ein wichtiger Standort von Wissenschaft und Bildung. An den insgesamt neun Hochschulen studieren knapp 45.000 Studenten. Sie profitieren von einem umfassenden Kulturangebot und zahlreichen Studentenclubs.

In Dresden werden unter anderem Fächer wie Wirtschaftsingenieurwesen oder Verkehrsingenieurwesen angeboten. Alternativ kannst du auch Logistikmanagement studieren. Neben Inhalten wie Logistiksysteme, -marketing und -controlling beschäftigst du dich hier auch mit wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagen und Managementmethoden

Alle Hochschulen in Dresden

Pro

  • Bei mehr als 260 Studienoptionen aus den unterschiedlichsten Bereichen ist Dresden nicht nur das Florenz an der Elbe, sondern auch das Mekka für Studienanfänger/innen
  • Frauenkirche, Semperoper oder Residenzschloss – wenn du in Dresden studierst, bist du immer von architektonischen Augenweiden umgeben
  • Du hast geglaubt, dass Wohnen bei so viel Prunk und Pracht bestimmt viel kostet? Falsch gedacht! Mit Mietpreisen von 8,51 Euro pro Quadratmeter ist das Leben hier ein Schnäppchen
  • Weihnachtsgeschenkesuche ade! Ab jetzt werden jedes Jahr echte Dresdner Christstollen verschickt

Contra

  • Wenn du nur schnell von A nach B kommen willst, wollen die Scharen von Tourist/innen den Zwinger sehen. Und die Semperoper. Und die Frauenkirche. Inklusive Fotos und Stadtführung
  • Dresden kann nicht nur Prunk, sondern auch Plattenbau
  • Es kann sein, dass du hier dein Blaues Wunder erlebst, zum Beispiel wenn du auf der gleichnamigen Brücke im Stau stehst – aber du solltest ja sowieso besser Straßenbahn oder Fahrrad fahren