Schließen

Diplom Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Diplom

Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik

Hochschulen

2 Hochschulen

Diplom

Der Diplom-Abschluss war vor der Bachelor- und Masterreform der häufigste akademische Grad in Deutschland. Besonders im Bereich Ingenieur-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften war das Diplom der angestrebte Abschluss. Das Diplomstudium wird in zwei Teile geteilt: Zum einen gibt es das Grundstudium, das zwei bis vier Semester dauert und mit dem Vordiplom abgeschlossen wird. Für das Vordiplom muss – je nach Hochschule und Studienfach – eine schriftliche oder mündliche Prüfung abgelegt und bestanden werden.

Beim Vordiplom handelt es sich allerdings nicht um einen berufsbefähigenden Abschluss, es ist lediglich die erforderliche Prüfungsleistung, die für das Hauptstudium benötigt wird. Das Hauptstudium ist der zweite Teil des Diplomstudiums und dauert in der Regel drei bis sechs Semester. Im Hauptstudium spezialisiert man sich auf die gewählten Schwerpunkte. Am Ende des Studiums steht das erfolgreiche Verfassen einer Diplomarbeit, um den akademischen Grad zu erlangen. Seit dem Bologna-Prozess 2010 laufen die Diplomstudiengänge an den meisten Hochschulen nach und nach aus. Stattdessen werden die ehemaligen Diplomfächer modularisiert und in Bachelor- und Masterstudiengänge umgewandelt. An den meisten Universitäten werden daher keine Diplomstudiengänge mehr angeboten, vereinzelte Hochschulen bieten allerdings auch weiterhin grundanständige Diplomstudiengänge an.

Weiterlesen...

Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik

Bock auf Technik? Logistik klingt auch spannend? Wenn du einen Wirtschaftsingenieurwesen-Studiengang mit Logistik verbindest, bekommst du beides!

Die Logistik braucht Technik, damit sie funktioniert. Und Techniker, die die Anforderungen der Logistik kennen, haben beste Berufsaussichten. Ein Wirtschaftsingenieurwesen Studium legt schon mal eine super Grundlage, gespickt mit Logistik-Inhalten machst du das Beste daraus!

Wirtschaftsingenieurwesen: Studieninhalte

In einem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens lernst du alles über Maschinen, Elektrizität, Automatisierungstechnik und Werkstoffe. Du schaust aber rein in Themen wie Informatik, ERP-Systeme, Datenverarbeitung oder allgemeine BWL-Fächer, angefangen von Finanzen, über Personalplanung bis hin zu Unternehmensführung. Entscheidest du dich für eine Logistik-Spezialisierung kommen im Verlauf des Studiums noch Fächer wie Logistikmanagement, Supply Chain Management, Produktionssteuerung oder Verkehrssystem hinzu.

Nach dem Studium

Als Ingenieur stehen dir ohne schon gute berufliche Perspektiven bevor, als gut ausgebildeter Logistik-Techniker sind die Aussichten hervorragend! Wirtschaftsingenieure mit Logistik-Know-how sind begehrte Fachkräfte in vielen Branchen!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten