Schließen

Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik in Mecklenburg-Vorpommern: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

Weiterlesen...

Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik

Bock auf Technik? Logistik klingt auch spannend? Wenn du einen Wirtschaftsingenieurwesen-Studiengang mit Logistik verbindest, bekommst du beides!

Die Logistik braucht Technik, damit sie funktioniert. Und Techniker, die die Anforderungen der Logistik kennen, haben beste Berufsaussichten. Ein Wirtschaftsingenieurwesen Studium legt schon mal eine super Grundlage, gespickt mit Logistik-Inhalten machst du das Beste daraus!

Wirtschaftsingenieurwesen: Studieninhalte

In einem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens lernst du alles über Maschinen, Elektrizität, Automatisierungstechnik und Werkstoffe. Du schaust aber rein in Themen wie Informatik, ERP-Systeme, Datenverarbeitung oder allgemeine BWL-Fächer, angefangen von Finanzen, über Personalplanung bis hin zu Unternehmensführung. Entscheidest du dich für eine Logistik-Spezialisierung kommen im Verlauf des Studiums noch Fächer wie Logistikmanagement, Supply Chain Management, Produktionssteuerung oder Verkehrssystem hinzu.

Nach dem Studium

Als Ingenieur stehen dir ohne schon gute berufliche Perspektiven bevor, als gut ausgebildeter Logistik-Techniker sind die Aussichten hervorragend! Wirtschaftsingenieure mit Logistik-Know-how sind begehrte Fachkräfte in vielen Branchen!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Mecklenburg-Vorpommern

Feinsandige Ostseestrände, atemberaubende Seenlandschaften und eine entspannte Atmosphäre,´das erwartet einen in Mecklenburg-Vorpommern. Das mit 1,6 Millionen Einwohnern bevölkerungsmäßig zweitkleinste Flächenland Deutschlands hat aber noch einiges mehr zu bieten. Die historisch interessanten Hansestädte Rostock, Wismar und Stralsund, laden ebenso zu einer Entdeckungstour ein wie zum Beispiel das Schweriner Schloss.

Wirtschaftlich spielt der Tourismus eine große Rolle in Mecklenburg-Vorpommern.
Die gut erschlossene Ostseeküste mit den beliebten Inseln Rügen und Usedom und die Mecklenburgische Seenplatte, locken jedes Jahr Millionen von Touristen in dieses schöne Bundesland. Ansonsten ist Mecklenburg-Vorpommern landwirtschaftlich geprägt und verfügt über eine Vielzahl an Betrieben aus dem Bereich der Ernährungswirtschaft.

Logistik in Mecklenburg-Vorpommern studieren

Der Studienstandort Mecklenburg-Vorpommern kann als klein aber fein bezeichnet werden. Neben den beiden bekannten Universitäten in Rostock und Greifswald, gibt es noch 3 Hochschulen und 2 Fachhochschulen. Insgesamt werden über 300 Studiengänge angeboten. Unter anderem auch Digitale Logistik und Management. Für Absolventinnen und Absolventen der Logistik wird es im Land auch nicht langweilig. Durch die Nähe zum Meer bringen hier hunderte Schiffe am Tag neue Waren ins Land, zum Beispiel am Rostocker Hafen.

 

Alle Hochschulen in Mecklenburg-Vorpommern