Schließen
Sponsored

Zertifikat Logistikmanagement Weiterbildung in Niedersachsen: Anbieter & Kurse

Zertifikat

Nach erfolgreichem Abschluss einer Weiterbildung erhältst du ein Zertifikat. Dabei wird zwischen Hochschul- und Teilnahme-Zertifikate unterschieden.

Für ein Hochschul-Zertifikat musst du Leistungspunkte erbringen und eine Abschlussprüfung bestehen. Für ein Teilnahme-Zertifikat ist es ausreichen, wenn du 80 Prozent der Zeit anwesend gewesen bist.

Daher ist ein Hochschul-Zertifikat auf dem Arbeitsmarkt höher angesehen. Bei uns findest du hauptsächlich Lehrgänge, die mit einem Hochschul-Zertifikat abschließen


Logistikmanagement Weiterbildung

Die Welt wächst und mit ihr wächst der globale Warentransport. Noch nie zuvor waren professionell ausgebildete Logistiker so wichtig wie heute. Beste Aussichten also!

In unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen, die ein Studium des Logistikmanagements anbieten!

Ein guter Logistikmanager weiß nicht nur wie man etwas von A nach B bekommt, sondern versteht die heutzutage sehr komplexen Zusammenhänge sowohl auf lokaler als auch der globalen Ebene. Dafür bedarf es eines scharfen und speziell geschulten Verstands, der sowohl betriebswirtschaftlich denkt, als auch im Bereich des Managements ausgebildet ist. Auch ein gutes Gespür für Kommunikation und ein gewisses Verhandlungsgeschickt sind Werkzeuge, auf die es in diesem Beruf täglich ankommt. Es ist dabei zweitrangig, ob man in einem unmittelbar aus der Umgebung der Logistikwirtschaft arbeiten möchte, oder in logistischen Bereichen der Industrie, des Handels oder der Beratung. Als Logistikmanagement hat man das nötige Know-How, um sich in diesen Gebieten behaupten zu können


Zertifikat Logistikmanagement Weiterbildung in Niedersachsen

Zertifikat Logistikmanagement Weiterbildung in Niedersachsen

Niedersachsen

Das zweitgrößte und an neun weitere Bundesländer angrenzende Niedersachsen ist mit seinen 7,8 Millionen Einwohnern vor allem für seine wunderschöne Landschaft bekannt, aber auch für die „CeBit“, die weltweit größte Computermesse der Deutschen Messe AG, die seit 30 Jahren jährlich in Hannover stattfindet.

Zu den unter Touristen beliebten Reisezielen zählen unter anderem natürlich der gesamte Küstenabschnitt der Nordsee, die Mittelweser, Ostfriesland sowie ländliche Reiseziele wie die Grafschaft Bentheim, das Oldenburger Münsterland, Emsland, Weserbergland, der Harz und natürlich die Lüneburger Heide.

Logistik in Niedersachsen studieren

Auch für Studierende ist Niedersachsen eine beliebte Wahl. Mit elf Universitäten und achtzehn privaten und staatlichen Fachhochschulen, von denen vierzehn ein Logistik-Studium anbieten und dem Angebot mehrerer Fernschulen, Prüfungen in Hannover, Oldenburg und Göttingen abzulegen, werden jungen Menschen in Niedersachsen über 350 Studien- und Lehrgängen angeboten. Auch nach dem Studium wird es nicht schwer sein, eine Stelle als Logistikprofi zu finden. Denn Hannover stellt einen wichtigen Umschlagplatz für Norddeutschland dar, beispielsweise durch die Nähe zu Bremen. Hier werden Waren die übers Wasser nach Deutschland kommen weiter ins Land transportiert.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Pro

  • Das größte Bundesland überzeugt mit vielfältigen Hochschulangeboten, egal ob am Meer, in den Bergen oder in eher urbanen Städten wie Hannover
  • Stroopwafels in den Niederlanden essen, Tea-Time auf den ostfriesischen Inseln genießen oder in Hamburg Halligalli machen – von Niedersachsen aus, ist das alles möglich
  • Niedersachsen beweist, dass Naturwissenschaften keine Männerdomäne sind, und hat dank kontinuierlichen Förderungen, bundesweit den höchsten Frauenanteil in den MINT-Fächern

Contra

  • Delmenhorst, Diepholz, Lingen – abseits von Hannover lebt man hier eher kleinstädtisch
  • Natur, Natur, Natur gibt es in Niedersachsen ganz viel – mancher spricht gar von Einöde
  • Schon mal Grünkohl mit Pinkel gegessen? Nein? Dann bleibt dieser Punkt verhandelbar