Schließen
Sponsored

MBA Internationales Logistikmanagement in Rheinland-Pfalz: Hochschulen & Studiengänge

MBA Internationales Logistikmanagement in Rheinland-Pfalz - Dein Studienführer

Du willst deinen Internationales Logistikmanagement MBA in Rheinland-Pfalz absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Rheinland-Pfalz, an denen du den Internationales Logistikmanagement MBA absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Internationales Logistikmanagement MBA in Rheinland-Pfalz findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

MBA

Eine besondere Form des postgradualen Studiums ist der Master of Business Administration (MBA). Er richtet sich meist nicht etwa an Betriebswirte, sondern in erster Linie an Absolventen anderer Fächer. Auf dem Lehrplan stehen wesentliche Managementfunktionen, wie Rechnungswesen, Marketing, Vertrieb oder Personalmanagement. Juristen, Ingenieure, Mediziner, Natur- oder Geisteswissenschaftler können sich durch ein MBA-Studium fundierte betriebswissenschaftliche Kenntnisse aneignen und so für Managementpositionen oder hohe Ämter im öffentlichen Dienst qualifizieren. Neben solchen generalistisch MBA-Programmen gibt es allerdings auch Studiengänge, die speziell auf Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge ausgelegt sind und nur bestimmte Managementfunktionen vertiefend behandeln.

Zulassungsvoraussetzung für MBA-Studiengänge sind in der Regel ein abgeschlossenes Hochschulstudium sowie mehrjährige Berufserfahrung. Da die Zulassung nicht einheitlich geregelt ist, lassen manche Hochschulen auch Bewerber mit einschlägiger Berufserfahrung im Management ohne Studienabschluss zu. Der Auswahlprozess ist meist umfangreich: Bewerber müssen Motivationsschreiben einreichen, in Aufnahmegesprächen überzeugen und Eignungsprüfungen ablegen. Die Regelstudienzeit für ein MBA-Studium beträgt ein bis zwei Jahre, in denen 60 bis 120 Leistungspunkte erbracht werden müssen. Weit verbreitet sind berufsbegleitende Studienmodelle. Als Fern- oder Teilzeitstudium mit Präsenzphasen kann der Master of Business Administration auch bis zu drei Jahre dauern.


Internationales Logistikmanagement

Eine makellose Lieferkette ist für dich viel schöner anzusehen als herkömmlicher Modeschmuck? Das Studium Internationales Logistikmanagement könnte dann genau nach deinem Geschmack sein. Es vermittelt Grundlagenkenntnisse aus den Bereichen BWL, VWL und Wirtschaftspolitik sowie fundiertes Wissen aus dem Logistikmanagement – nicht nur auf nationaler Ebene, sondern im Hinblick auf die gesamte Welt.

Das Studium Internationales Logistikmanagement

Der Inhalt des Studiengangs nimmt die globale Vernetzung ins Visier und zielt auf einen effizienten Warenfluss und optimale Prozessabläufe ab. Das Studium Internationales Logistikmanagement kann im Bachelor- und Masterstudium absolviert werden – klassisch in Vollzeit an einer Universität oder Fachhochschule, als Fernstudium oder berufsbegleitendes Präsenzstudium. Der Unterricht wird hauptsächlich in Englisch gehalten und umfasst zudem häufig einen Business English-Kurs. Bei manchen Hochschulen ist im Studienverlaufsplan ebenfalls eine obligatorische Praktikumsphase im Ausland vorgesehen.

Karriere nach dem Studium

Nach dem Internationales Logistikmanagement Studium bist du Experte für die Steuerung und Optimierung von globalen Logistikprozessen und somit sehr gefragt auf dem Arbeitsmarkt. Potenzielle Arbeitgeber können unter anderem Logistik- und Produktionsunternehmen, Beratungsgesellschaften sowie Unternehmen aus Industrie und Handel sein. Aufgrund der internationalen Ausrichtung des Studiengangs bieten sich diese Karrierechance im Inland sowie im Ausland an.


Weitere Informationen zum Internationales Logistikmanagement Studium
MBA Internationales Logistikmanagement in Rheinland-Pfalz?

MBA Internationales Logistikmanagement in Rheinland-Pfalz?

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz grenzt an NRW, Hessen und Baden-Württemberg. Zudem hat das Bundesland im Südwesten Deutschlands eine gemeinsame Grenze mit dem Saarland, aber auch mit anderen europäischen Staaten wie Luxemburg, Frankreich und Belgien. Hier finden sich der südliche Teil der Eifel und der Hunsrück; zudem liegen Teile von Westerwald und Rheinischem Schiefergebirge in Rheinland-Pfalz, so dass die Region auch für Urlaubsgäste interessant ist.

Entsprechend vielfältig ist die Wirtschaft: In Rheinland-Pfalz reicht das Arbeits- und Erwerbsleben daher von Beschäftigungen in Dienstleistung und Industrie bis hin zur Landwirtschaft, zum Weinanbau und zur Forstwirtschaft.

Logistik in Rheinland-Pfalz studieren

Studienmöglichkeiten finden sich vor allem in den Großstädten und Metropolen des Landes. Allein an den Fachhochschulen im Land studieren bis zu 40.000 junge Menschen. Als junge Uni in Deutschlands ältester Stadt gilt dann die Universität zu Trier, wo rund 14.000 Studierende und 1.000 Mitarbeitende die kurzen Wege innerhalb der Römerstadt genießen. Doch auch die Domstadt Mainz bietet sich für eine Ausbildung, etwa ein Logistik-Studium, an. Dabei werden Wirtschaftswissenschaften und klassische Ingenieurskunst zu einem zukunftsweisenden Abschluss zusammen geführt. Wer Logistik studiert, tut dies oft auch als Fortbildung bzw. Zusatzqualifikation, etwa zum Maschinenbau.

Alle Hochschulen in Rheinland-Pfalz

Pro

  • Ob Trier, Koblenz oder Mainz – die Hochschulstädte überzeugen mit beschaulicher Lage, breitem Fächerangebot und hübschem Altstadtcharme
  • Zu Vino sagst du nie No? Dann ist die Weinkönigin aller Bundesländer dein Ort zum Bleiben
  • Wandern am Dreiländereck, ein Besuch der vielen Burgen, ein Abstecher nach Luxemburg oder eine Radtour entlang der Mosel – da wohnen, wo andere Urlaub machen

Contra

  • Rheinland-Pfalz ist ein beliebtes Ziel für Touristengruppen und Busreisen – da kann man sich beim Studium in Koblenz schon mal wie eine Sehenswürdigkeit vorkommen
  • Die Hochschulstädte des kleinen Bundeslandes überzeugen eher mit Postkartenmotiven und Märchenflair als mit internationalem Melting-Pot-Feeling
  • Schon mal von pfälzischem Saumagen gehört? Vielleicht hast du nun das finale Argument für einen veganen Lebensstil gefunden