Schließen

Logistikmeister Weiterbildung (IHK) in Mannheim: Anbieter & Kurse

Logistikmeister Weiterbildung (IHK)

Diese Weiterbildung richtet sich an bereits im Beruf stehende Logistiker, die sich zum geprüften Logistikmeister der Industrie- und Handelskammern (IHK) ausbilden lassen möchten. Ein Logistikmeister nimmt in der Regel eine führende Position innerhalb eines Unternehmens ein, wobei seine Aufgabenbereiche von Organisation und Abwicklung des Warentransports über die Warenkontrolle und das Qualitätsmanagement bis hin zum Personal- und Betriebsmanagement reichen.

Die Weiterbildung besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Bereichen, die sich aus der Teilnahme an einem vorbereitenden Lehrgang und der abschließenden Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zusammensetzt. Die Länge der Lehrgänge sowie ihre Strukturierung und Zusammensetzung sind stets anbieterspezifisch. Die Modelle reichen dabei von einer mehrjährigen Teilzeitausbildung bis hin zur Vollzeit-Variante, wobei die Weiterbildung innerhalb weniger Monate durchgeführt wird. Die abschließende Prüfung setzt sich ebenfalls aus zwei Teilen zusammen – einem mündlichen (ca. 45 Minuten) und einem schriftlichen (bis zu acht Stunden) Teil. Inhaltich werden drei Themenblöcke abgefragt: "Berufs- und arbeitspädagogische Eignung" (Planung, Durchführung und Abschluss von Ausbildungen), "Fachrichtungsübergreifende Qualifikationen" (z.B. Kommunikation und Planung, Rechtsbewusstes Handeln oder Zusammenarbeit im Betrieb) sowie "Handlungsspezifischen Qualifikationen" (Kostenwesen, Logistikprozesse, Führung und Personal). Der so erworbene Abschluss ist hierzulande öffentlich-rechtlich anerkannt und genießt einen sehr guten Ruf.


Logistikmeister Weiterbildung (IHK) in Mannheim gesucht?

Logistikmeister Weiterbildung (IHK) in Mannheim gesucht?

Mannheim

Schloss Mannheim, Technoseum oder Planetarium bieten neben attraktiven Freizeitangeboten im kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Sektor einen großen Fundus an historischer Vergangenheit Mannheims und vielfältigen Veranstaltungsangeboten. Wer den Trommelpalast, die Alte Seilerei oder die Wasserturmanlage in Mannheim findet, für den hat sich das Studium Transport und Logistik bereits gelohnt. Denn diese Locations bieten, wie viele andere auch, ein abwechslungsreiches Nachtleben, um sich eine wohlverdiente Pause vom Studium zu gönnen.

Logistik in Mannheim studieren

Als wichtiger Verkehrsknotenpunkt zwischen Frankfurt am Main und Stuttgart bietet die im Ballungsraum Rhein-Neckar befindliche Industrie- und Handelsstadt Mannheim ein großartiges Betätigungsfeld für Absolventen der BWL-Studiengänge mit Schwerpunkt Spedition, Transport und Logistik.

Die ehemalige Residenzstadt lädt viele Studenten an etwa 14 Hochschulen zum beruflichen und privaten Networking mit Erweiterungsmöglichkeiten auf den internationalen Raum ein. Hier lässt sich beispielsweise Transportwesen und Logistik studieren, unterschiedliche Ausbildungsschwerpunkte kann man zudem im Bereich Logistic Management and Leadership im kooperativen MBA-Zertifikatsstudium setzen.

Alle Hochschulen in Mannheim

Pro

  • viele beliebte Hochschulstädte wie Freiburg, Heidelberg oder Stuttgart alle an einem Fleck, so findest du mit Sicherheit einen Ort und einen Studiengang, der dir gefällt
  • Lust auf ein pétit-dejeuner mit Café au lait und Croissants? Strasbourg und Colmar sind nur einen Katzensprung entfernt
  • Frischluftfanatiker/innen und Kuckucksuhrensammler/innen kommen im wunderschönen Schwarzwald voll auf ihre Kosten
  • überzeugt besonders mit dualem Studienangebot und belegt bei der Qualität der Studienfächer im Ranking des INSM-Bildungsmonitors von 2021 den dritten Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • den schwäbischen Dialekt, den muss man mögen – besonders in einer 90-minütigen Statistik-Vorlesung
  • Stuttgart, Freiburg und Heidelberg ranken unter den Top 5 der Städte mit den höchsten Lebenshaltungskosten
  • Do you speak Englisch? Eher nicht, würde der Schwabe antworten - denn bei den Punkten Internationalisierung und Sprachenförderung an (Hoch-)Schulen, belegt das Bundesland im INSM-Ländervergleich 2021 den 14. Platz (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)