Fachkaufmann Einkauf und Logistik Weiterbildung (IHK) in Leipzig: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Fachkaufmann Einkauf und Logistik Weiterbildung (IHK)

Anbieter

2 Anbieter

Fachkaufmann Einkauf und Logistik Weiterbildung (IHK)

Die Weiterbildung zum Fachkaufmann/-frau für Einkauf und Logistik (IHK) ist eine interessante Option für Personen mit bereits vorhandenen Berufserfahrungen auf dem entsprechenden Gebiet, die ihre Karriere weiter vorantreiben möchten. Die konkrete Dauer und Aufbau sind dabei sehr unterschiedlich und hängen stark vom jeweiligen Anbieter ab. Die Ausbildungsdauer ist beispielsweise so flexibel, dass sie von mehreren Monaten bis hin zu einigen Jahren betragen kann – je nach Studienmodell.

Inhaltlich dreht sich der Lehrplan grob zusammengefasst um die beiden Kernthemen "Handlungsübergreifende Qualifikationen" und "Handlungsspezifische Qualifikationen". Behandelt werden bei den handlungsübergreifenden Qualifikationen Bereiche wie Einkaufspolitik, Einkaufsmarketing, Facility Management, Lagerwirtschaft, Informations- und Kommunikationstechniken, Kostenrechnung und Controlling, Vertragsrecht oder Team- und Projektmanagement. Bei den handlungsspezifischen Qualifikationen dreht sich alles um Themen wie Einkaufsstrategien, Preis- und Wertanalyse, Einkaufscontrolling, Materialplanung, Lagerwirtschaft oder Logistikcontrolling.

Bei der anschließenden Prüfung der IHK entscheiden sich die Teilnehmer für einen der beiden Bereiche und lassen sich dann darin prüfen. Die Prüfung selbst setzt sich aus einem mündlichen und einem schriftlichen Teil zusammen und kann bis zu zwei Tage in Anspruch nehmen. Der Abschluss als Geprüfter Fachkaufmann/-frau für Einkauf und Logistik (IHK) ist öffentlich-rechtlich anerkannt und genießt hierzulande hohes Ansehen. Im europäischen Qualifikationsrahmen ist er auf der gleichen Stufe wie der Bachelor oder Fachwirt angesetzt.

Weiterlesen...

Leipzig

„Klein Berlin“, wie Leipzig dank seiner modernen und weltoffenen Mentalität auch genannt wird, galt schon lange als Zentrum von Wissen und Kultur. Die Großstadt trug mit „Auerbachs Keller“ schon zu Goethes berühmtem Werk „Faust“ einen Schauplatz bei.

Später prägte auch der sozialistische Einfluss der DDR das Stadtbild; die charakteristischen Ampelmännchen mit Hut und der Platz der ursprünglichen Montagsdemonstrationen vor der Nikolaikirche sind Zeugen drastischer Umbrüche.

Logistik in Leipzig studieren

Leipzigs Innenstadt ist von Bauten aus der Gründerzeit geprägt und zeichnet sich vielerorts durch prachtvolle Architektur aus. Studierende können in der Albertina, dem Herz der Universitätsbibliothek, nicht nur von der konzentrierten Lernatmosphäre profitieren, sondern auch bei einem Kaffee im Foyer das prachtvolle Ambiente genießen, das schon als Kulisse für Parlamentsgebäude in Fernsehsendungen dienen durfte.

Leipzig gehört zu den führenden Universitätsstädten Deutschlands. An der Uni Leipzig studieren insgesamt rund 30.000 Studierende – darunter auch Logistik. Doch nicht die Universität, sondern z. B. auch die Hochschule für Technik, Wissenschaft und Kultur Leipzig (HTWK) bietet eine fundierte höhere Ausbildung im Fachbereich Logistik.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de