Berufsbegleitender Präsenzlehrgang Logistikmeister Weiterbildung (IHK) in Hannover: Anbieter & Kurse

Studienform

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Lehrgang

Logistikmeister Weiterbildung (IHK)

Stadt

Hannover

Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Eine Möglichkeit der berufsbegleitenden Weiterbildung sind sogenannte Präsenzlehrgänge. Diese dauern üblicherweise ein bis zwei Jahre und bereiten dich so ausgiebig auf die anstehenden Prüfungen vor.  Zweijährige Lehrgänge finden dabei meist abends und gelegentlich am Wochenende statt. Entscheidest du dich für einen ein- bis anderthalbjährigen Lehrgang, besuchst du den Unterricht meistens am Wochenende. Hier handelt es sich zumeist um ganztägigen Unterricht.

Logistik ist ein fester Bestandteil des Warenhandels und benötigt kompetente Fachkräfte, die sich um komplexe Abläufe kümmern. Dabei bieten dir Weiterbildungen in diesem Bereich die Möglichkeit, dein Wissen zu vertiefen und die Chance, verantwortungsvollere Aufgaben in deinem Beruf zu übernehmen. Logistische Weiterbildungen teilen sich dabei in verschiedene Bereiche auf. Mögliche Angebote wären hier beispielsweise Weiterbildungen im Bereich Logistikmanagement sowie Logistikrecht oder aber Lagerverwaltung.

Weiterlesen...

Logistikmeister Weiterbildung (IHK)

Diese Weiterbildung richtet sich an bereits im Beruf stehende Logistiker, die sich zum geprüften Logistikmeister der Industrie- und Handelskammern (IHK) ausbilden lassen möchten. Ein Logistikmeister nimmt in der Regel eine führende Position innerhalb eines Unternehmens ein, wobei seine Aufgabenbereiche von Organisation und Abwicklung des Warentransports über die Warenkontrolle und das Qualitätsmanagement bis hin zum Personal- und Betriebsmanagement reichen.

Die Weiterbildung besteht aus zwei aufeinander aufbauenden Bereichen, die sich aus der Teilnahme an einem vorbereitenden Lehrgang und der abschließenden Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer zusammensetzt. Die Länge der Lehrgänge sowie ihre Strukturierung und Zusammensetzung sind stets anbieterspezifisch. Die Modelle reichen dabei von einer mehrjährigen Teilzeitausbildung bis hin zur Vollzeit-Variante, wobei die Weiterbildung innerhalb weniger Monate durchgeführt wird. Die abschließende Prüfung setzt sich ebenfalls aus zwei Teilen zusammen – einem mündlichen (ca. 45 Minuten) und einem schriftlichen (bis zu acht Stunden) Teil. Inhaltich werden drei Themenblöcke abgefragt: "Berufs- und arbeitspädagogische Eignung" (Planung, Durchführung und Abschluss von Ausbildungen), "Fachrichtungsübergreifende Qualifikationen" (z.B. Kommunikation und Planung, Rechtsbewusstes Handeln oder Zusammenarbeit im Betrieb) sowie "Handlungsspezifischen Qualifikationen" (Kostenwesen, Logistikprozesse, Führung und Personal). Der so erworbene Abschluss ist hierzulande öffentlich-rechtlich anerkannt und genießt einen sehr guten Ruf.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Hannover

Mit rund 204 Quadratkilometern und 526.294 Einwohner zählt Hannover zu den 15 größten Städten Deutschlands. Die Stadt liegt im Tal der Leine am Übergang des Niedersächsischen Berglands zum Norddeutschen Tiefland. International bekannt ist Hannover als Messestadt vor allem durch die jährlich stattfindende Hannover Messe sowie die Cebit Messe. Als innovativer Industriestandort überzeugt die Region für nationale sowie internationale Märkte. Vor allem der Fahrzeug- und Maschinenbau stellt im Industriebereich einen traditionell bewährten Sektor dar. Zu den bekanntesten hannoverschen Sehenswürdigkeiten zählen insbesondere die Herrenhäuser Gärten, das Rathaus, der Maschsee aber auch die Altstadt mit ihren hoch erbaulichen Fachwerkhäusern.

Logistik in Hannover studieren

Über 42 000 Studierende sind an den Hochschulen in Hannover immatrikuliert. Hier wird ein breites Studienangebot geboten: Von technischen Studiengängen bis hin zu Jura ist alles mit dabei.

Im Bereich Logistik gibt es den Studiengang Produktion und Logistik mit Schwerpunkt Maschinenbau. Der Bachelorstudiengang umfasst insgesamt 6 Semester. Das Studium verbindet juristische, wirtschaftswissenschaftliche und naturwissenschaftlich-technische Inhalte und gliedert sich in die beiden Schwerpunktbereiche Transportlogistik und Produktionslogistik. Nach dem Bachelor hat man die Möglichkeit, seine Kenntnisse in einem weiterführenden Master Studium zu vertiefen.

Alle Anbieter in Hannover

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de