Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik in Rheinland-Pfalz studieren?

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik

Bundesland

Rheinland-Pfalz

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

 

 

Weiterlesen...

Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik

Bock auf Technik? Logistik klingt auch spannend? Wenn du einen Wirtschaftsingenieurwesen-Studiengang mit Logistik verbindest, bekommst du beides!

Die Logistik braucht Technik, damit sie funktioniert. Und Techniker, die die Anforderungen der Logistik kennen, haben beste Berufsaussichten. Ein Wirtschaftsingenieurwesen Studium legt schon mal eine super Grundlage, gespickt mit Logistik-Inhalten machst du das Beste daraus!

In einem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens lernst du alles über Maschinen, Elektrizität, Automatisierungstechnik und Werkstoffe. Du schaust aber rein in Themen wie Informatik, ERP-Systeme, Datenverarbeitung oder allgemeine BWL-Fächer, angefangen von Finanzen, über Personalplanung bis hin zu Unternehmensführung. Entscheidest du dich für eine Logistik-Spezialisierung kommen im Verlauf des Studiums noch Fächer wie Logistikmanagement, Supply Chain Management, Produktionssteuerung oder Verkehrssystem hinzu.

Als Ingenieur stehen dir ohne schon gute berufliche Perspektiven bevor, als gut ausgebildeter Logistik-Techniker sind die Aussichten hervorragend! Wirtschaftsingenieure mit Logistik-Know-how sind begehrte Fachkräfte in vielen Branchen!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz grenzt an NRW, Hessen und Baden-Württemberg. Zudem hat das Bundesland im Südwesten Deutschlands eine gemeinsame Grenze mit dem Saarland, aber auch mit anderen europäischen Staaten wie Luxemburg, Frankreich und Belgien. Hier finden sich der südliche Teil der Eifel und der Hunsrück; zudem liegen Teile von Westerwald und Rheinischem Schiefergebirge in Rheinland-Pfalz, so dass die Region auch für Touristen interessant ist.

Landeshauptstadt ist Mainz. Weitere Großstädte sind Trier, die älteste Stadt Deutschlands, sowie Koblenz und Kaiserslautern mit seinen Stützpunkten der US-Armee. Eine weitere wichtige Metropole des Landes ist Ludwigshafen, das zusammen mit Mannheim (Baden-Württemberg) ein einheitliches Stadtbild abgibt.

Ludwigshafen ist unter anderem durch die BASF bekannt, während sich in Ramstein das Hauptquartier der United States Air Forces in Europe befindet. Generell ist Rheinland-Pfalz sehr abwechslungsreich, hat Großstädte und Ballungszentren, aber auch ländliche Regionen und zahlreiche Hotspots für den Tourismus zu bieten.

Entsprechend vielfältig ist die Wirtschaft: In Rheinland-Pfalz reicht das Arbeits- und Erwerbsleben daher von Beschäftigungen in Dienstleistung und Industrie bis hin zur Landwirtschaft, zum Weinanbau und zur Forstwirtschaft.

Logistik in Rheinland-Pfalz studieren

Studienmöglichkeiten finden sich vor allem in den bereits erwähnten Großstädten und Metropolen. Allein an den Fachhochschulen im Land studieren bis zu 40.000 junge Menschen. Als junge Uni in Deutschlands ältester Stadt gilt dann die Universität zu Trier, wo rund 14.000 Studierende und 1.000 Mitarbeiter die kurzen Wege innerhalb der Römerstadt genießen. Doch auch die Domstadt Mainz bietet sich für eine Ausbildung, etwa ein Logistik-Studium, an. Dabei werden Wirtschaftswissenschaften und klassische Ingenieurskunst zu einem zukunftsweisenden Abschluss zusammen geführt. Wer Logistik studiert, tut dies oft auch als Fortbildung bzw. Zusatzqualifikation, etwa zum Maschinenbau.

Alle Hochschulen in Rheinland-Pfalz

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de