Schließen

Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik in Heidelberg: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik

Stadt

Heidelberg

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

Weiterlesen...

Wirtschaftsingenieurwesen + Logistik

Bock auf Technik? Logistik klingt auch spannend? Wenn du einen Wirtschaftsingenieurwesen-Studiengang mit Logistik verbindest, bekommst du beides!

Die Logistik braucht Technik, damit sie funktioniert. Und Techniker, die die Anforderungen der Logistik kennen, haben beste Berufsaussichten. Ein Wirtschaftsingenieurwesen Studium legt schon mal eine super Grundlage, gespickt mit Logistik-Inhalten machst du das Beste daraus!

Wirtschaftsingenieurwesen: Studieninhalte

In einem Studium des Wirtschaftsingenieurwesens lernst du alles über Maschinen, Elektrizität, Automatisierungstechnik und Werkstoffe. Du schaust aber rein in Themen wie Informatik, ERP-Systeme, Datenverarbeitung oder allgemeine BWL-Fächer, angefangen von Finanzen, über Personalplanung bis hin zu Unternehmensführung. Entscheidest du dich für eine Logistik-Spezialisierung kommen im Verlauf des Studiums noch Fächer wie Logistikmanagement, Supply Chain Management, Produktionssteuerung oder Verkehrssystem hinzu.

Nach dem Studium

Als Ingenieur stehen dir ohne schon gute berufliche Perspektiven bevor, als gut ausgebildeter Logistik-Techniker sind die Aussichten hervorragend! Wirtschaftsingenieure mit Logistik-Know-how sind begehrte Fachkräfte in vielen Branchen!

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Heidelberg

Heidelberg gilt als eine der bekanntesten Universitätsstädte Deutschlands. Das liegt unter anderem an der renommierten Universität, die einen ähnlich guten Ruf wie Oxfords Universität in England oder Harvard in den USA hat. Heidelberg liegt im Norden Baden-Württembergs, nur eine Viertelstunde mit der S-Bahn von Mannheim entfernt. Die Stadt hat ungefähr 150.000 Einwohner, von denen immerhin ein Fünftel Studenten sind. Die Stadt am Neckar ist dank seiner charmanten Altstadt und dem Schloss auch bei Touristen sehr beliebt.

Logistik in Heidelberg studieren

Die Universität Heidelberg besteht seit 1386 und ihre Seminare sind auf ganz Heidelberg verteilt. Die Geisteswissendschaften befinden sich in der Altstadt, die Physik auf dem berühmten Pholosophenweg und im Neuenheimer Feld, wo auch die restlichen Naturwissenschaften, Mathematik und die Medizin zu finden sind. Durch die hohe Anzahl an Studenten gibt es ein großes Angebot an Angeboten für sie: Vom Hochschulsport über diverse Mensen und Studentenwohnheime ist alles vorhanden. Wer nicht in Studentenwohnheimen unterkommt, hat sich mit Heidelberg ein teures Pflaster ausgesucht. Die Mietspreise und allgemein die Lebenshaltungskosten sind sehr hoch.

Alle Hochschulen in Heidelberg