Außenhandel/Import und Export Weiterbildung in Nordrhein-Westfalen: Anbieter & Kurse

Lehrgang

Außenhandel/Import und Export Weiterbildung

Anbieter

2 Anbieter

Außenhandel/Import und Export Weiterbildung

Wer den Begriff „Exportweltmeister“ in Bezug auf Deutschland noch nie gehört hat, muss hinter dem Mond leben. Denn tatsächlich ist die Marke „Made in Germany“ nach wie vor auf der ganzen Welt sehr begehrt und respektiert. Ohne Logistik-Experten, die sich haargenau auf diesem Gebiet auskennen, wäre dieser gute Ruf niemals möglich.

In unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen, die eine Weiterbildung auf dem Gebiet des Außenhandels anbieten!

Außenhandel bedeutet eine Tätigkeit in der Import/Export Abteilung eines Unternehmens. Grundsätzlich ist die Arbeit im Außenhandel, trotz des Namens, ein Bürojob – dies muss dir grundsätzlich Spaß machen. Auch ist die Arbeit nichts für vergessliche und verplante Menschen – Organisationstalent und Selbstdisziplin sind hier entscheidend. Zuletzt musst du kontaktfreudig und verhandlungssicher sein – Angebote unterbreiten und Verträge abschließen fallen unter deine Zuständigkeit. Je nach Arbeitgeber und seinen ausländischen Geschäftspartnern, musst du eine oder gleich mehrere Fremdsprachen beherrschen – schließlich ist Kundenkontakt mit Menschen aus einem anderen Land dein tägliches Brot. Auch die jeweiligen Zollbestimmungen und die damit verbundenen Rechtsgrundlagen sowie kaufmännische Basics sind Teil der Ausbildung, da sie für den Job unerlässlich sind.

Weiterlesen...

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist eine Region im Westen Deutschlands mit knapp 18 Millionen Einwohnern. Hier finden sich altehrwürdige Domstädte wie Köln und Aachen, das sich sogar Bad Aachen nennen darf, aber auch der gewaltige Ballungsraum Rhein-Ruhr, der im Reigen der 30 größten Metropolregionen weltweit rangiert.

Früher war NRW eine der Hochburgen der Montanindustrie in Deutschland. Doch längst stellen auch Dienstleiter, Gewerbe und Forschung, ebenso der Tourismus, bedeutende wirtschaftliche Faktoren im Land dar.
NRW punktet zudem mit seiner Infrastruktur. In einem vernetzten Europa darf aber auch die gemeinsame Grenze mit den Niederlanden und Belgien eher zu den Standortvorteilen gezählt werden. Typisch für die Region und auch bei Studenten und Touristen bald sehr beliebt ist die Rheinische Küche mit Spezialitäten wie den Aachener Printen. Zudem erweist sich NRW als erstaunlich grün und hat unter anderem 14 Naturparks zu bieten.

Logistik in Nordrhein-Westfalen (NRW) studieren

Wer hier Logistik studiert, hat die Qual der Wahl. Denn landesweit finden sich verschiedene renommierte Universitäten und Hochschulen, darunter in Köln, Münster und Bochum, aber auch in Duisburg-Essen. Logistik stellt dabei eine Mischung aus Wirtschaftswissenschaft und klassischem Ingenieurwissen dar - eine zukunftsweisende Ausbildung, die auch als Zusatzqualifikation, etwa nach einem Maschinenbaustudium, sehr beliebt ist.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de