Schließen
Sponsored

Prozessentwickler/-in Logistik

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 2 Semester
  • Art Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Das berufsbegleitende Zertifkatsstudium Prozessentwickler/in Logistik an der Hochschule Augsburg vermittelt logistische Kenntnisse sowie Fachwissen im Bereich der Prozessoptimierung und qualifiziert die Teilnehmer für koordinierende und leitende Tätigkeiten. Die Studieninhalte bauen auf den Kenntnissen der Berufsausbildung sowie der bisherigen Berufserfahrung im Logistik-Umfeld auf und decken Themenbereiche wie z.B. Prozessmanagement, Logistikplanung, Distributionslogistik und Personalführung ab. Nach erfolgreichem Abschluss sind Sie in der Lage, bei Planungs- und Organisationsprozessen mitzuwirken und die betroffenen Mitarbeiter rechtzeitig einzubinden sowie rechtliche Rahmenbedingungen zu prüfen.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Studienverlauf

Das Studium startet zum Wintersemester und kann in zwei Semestern berufsbegleitend absolviert werden. Die rund 19 Wochenendseminare und zwei Blockwochen sind regelmäßig auf die Semester verteilt.

Zu den Studieninhalten zählen:

  • Prozessmanagement und Lean Management
  • Beschaffung und Materialwirtschaft, Distributionslogistik und E-Commerce
  • Logistik-/Materialflussplanung und IT in der Logistik
  • Personalführung - Methoden und Verfahren der Mitarbeiterführung und Personalentwicklung in der Logistik
  • Rechtliche Grundlagen
  • Logistikdienstleistungen und Projektmanagement

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

  • ein Hochschulabschluss in einer technischen bzw. wirtschaftlichen Studienrichtung oder
  • ein einschlägig anerkannter Ausbildungsabschluss in Verbindung mit einem Aufnahmegespräch und eine, in der Regel, mindestens einjährige Berufserfahrung im Logistikbereich oder
  • eine erfolgreich abgeschlossene Fortbildung laut § 29 der Qualifikationsverordnung (Qual) in einem einschlägigen anerkannten Beruf (z. B. Verkehrsfachwirt, Fachkaufmann/frau für Einkauf und Logistik, Logistikmeister) in Verbindung mit einem Aufnahmegespräch.

Kosten:

  • Die Studiengebühren beinhalten u. a. die Prüfungsgebühren und betragen derzeit 7.500 Euro. Diese sind zahlbar in 2 Raten, eine Rate ist jeweils zum Semesterbeginn fällig.

zurück zum Anbieter