Schließen
Sponsored

Fernstudium Internationales Logistikmanagement in Nordrhein-Westfalen gesucht?

Fernstudium Internationales Logistikmanagement in Nordrhein-Westfalen - Dein Studienführer

Du willst Internationales Logistikmanagement als Fernstudium in Nordrhein-Westfalen absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen in Nordrhein-Westfalen recherchiert, an denen du Internationales Logistikmanagement als Fernstudium absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für Internationales Logistikmanagement als Fernstudium in Nordrhein-Westfalen findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Fernstudium

Ob Erststudium oder Aufbaustudium – Mit einem Fernstudium hast die Möglichkeit flexibel von Zuhause zu studieren. Das funktioniert, indem dir der Studieninhalt durch Medien vermittelt wird, die dir beispielsweise im Internet zur Verfügung gestellt werden oder per Post zugesandt werden.  In einigen Fällen kann es vorkommen, dass du bei einzelnen Lehrveranstaltungen vor Ort sein musst. Dennoch zeichnet sich diese Studienform vor allen Dingen durch ihre hohe Flexibilität aus.  

Bei logististischen Fernstudiengängen muss man zwischen zwei Bereichen unterscheiden: wirtschaftliche bezogene Studiengänge, wie beispielsweise BWL, die Logistik als Schwerpunkt haben, oder solche, die sich von Anfang an speziell auf das Thema Logistik beziehen. Dazu gehören beispielsweise Logistikmanagement oder Supply Chain Management. Achte dabei darauf, Studieninhalte zu vergleichen, denn die können sich von Hochschule zu Hochschule unterscheiden.


Internationales Logistikmanagement

Eine makellose Lieferkette ist für dich viel schöner anzusehen als herkömmlicher Modeschmuck? Das Studium Internationales Logistikmanagement könnte dann genau nach deinem Geschmack sein. Es vermittelt Grundlagenkenntnisse aus den Bereichen BWL, VWL und Wirtschaftspolitik sowie fundiertes Wissen aus dem Logistikmanagement – nicht nur auf nationaler Ebene, sondern im Hinblick auf die gesamte Welt.

Das Studium Internationales Logistikmanagement

Der Inhalt des Studiengangs nimmt die globale Vernetzung ins Visier und zielt auf einen effizienten Warenfluss und optimale Prozessabläufe ab. Das Studium Internationales Logistikmanagement kann im Bachelor- und Masterstudium absolviert werden – klassisch in Vollzeit an einer Universität oder Fachhochschule, als Fernstudium oder berufsbegleitendes Präsenzstudium. Der Unterricht wird hauptsächlich in Englisch gehalten und umfasst zudem häufig einen Business English-Kurs. Bei manchen Hochschulen ist im Studienverlaufsplan ebenfalls eine obligatorische Praktikumsphase im Ausland vorgesehen.

Karriere nach dem Studium

Nach dem Internationales Logistikmanagement Studium bist du Experte für die Steuerung und Optimierung von globalen Logistikprozessen und somit sehr gefragt auf dem Arbeitsmarkt. Potenzielle Arbeitgeber können unter anderem Logistik- und Produktionsunternehmen, Beratungsgesellschaften sowie Unternehmen aus Industrie und Handel sein. Aufgrund der internationalen Ausrichtung des Studiengangs bieten sich diese Karrierechance im Inland sowie im Ausland an.


Weitere Informationen zum Internationales Logistikmanagement Studium
Fernstudium Internationales Logistikmanagement in Nordrhein-Westfalen

Fernstudium Internationales Logistikmanagement in Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen ist eine Region im Westen Deutschlands mit knapp 18 Millionen Einwohnern. Hier finden sich altehrwürdige Domstädte wie Köln und Aachen, aber auch der gewaltige Ballungsraum Rhein-Ruhr, der im Reigen der 30 größten Metropolregionen weltweit rangiert.

Früher war NRW eine der Hochburgen der Montanindustrie in Deutschland. Doch längst stellen auch Dienstleiter, Gewerbe und Forschung, ebenso der Tourismus bedeutende wirtschaftliche Faktoren im Land dar.
NRW punktet zudem mit seiner Infrastruktur. In einem vernetzten Europa darf auch die gemeinsame Grenze mit den Niederlanden und Belgien zu den Standortvorteilen gezählt werden. Typisch für die Region und auch bei Studierenden und Urlaubsgästen sehr beliebt ist die Rheinische Küche mit Spezialitäten wie den Aachener Printen. Zudem erweist sich NRW als erstaunlich grün und hat unter anderem 14 Naturparks zu bieten.

Logistik in Nordrhein-Westfalen (NRW) studieren

Wer hier Logistik studiert, hat die Qual der Wahl. Denn landesweit finden sich verschiedene renommierte Universitäten und Hochschulen, darunter in Köln, Münster und Bochum, aber auch in Duisburg-Essen. Logistik stellt dabei eine Mischung aus Wirtschaftswissenschaft und klassischem Ingenieurwissen dar - eine zukunftsweisende Ausbildung, die auch als Zusatzqualifikation, etwa nach einem Maschinenbaustudium, sehr beliebt ist. Nach dem Studium wird man in einem der vielen international handelnden Unternehmen im Land einen Platz finden.

Alle Hochschulen in Nordrhein-Westfalen

Pro

  • Urbane Gemüter werden sich bei einer so vielfältigen Großstadtdichte pudelwohl fühlen.
  • Eine große Auswahl an exzellenten Universitäten und Hochschulen erwartet dich
  • Frische Fritten zum Mittagessen und ein paar Poffertjes zum Nachtisch – Belgien und die Niederlande sind nur eine kurze Mitfahrgelegenheit von dir entfernt
  • Egal ob Praktikum, Volontariat oder Absolventenjob – in NRW haben viele Unternehmen aus den unterschiedlichsten Bereichen ihren Sitz, da wirst du garantiert fündig

Contra

  • Die schöne Eifel, der beschauliche Rhein und… das Ruhrgebiet – den industriellen Ruhrpott-Charme in Städten wie Essen oder Dortmund muss man mögen
  • Alaaf ohne dich? Im Rheinland führt kein Weg an dem bunten Treiben vorbei, auch nicht bei Clownsphobie
  • Obwohl das Land mit einer großen Hochschuldichte überzeugt, belegt es im INSM-Bildungsmonitor 2021 nur Platz 12 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)