Fernlehrgang BWL + Logistik in Sachsen-Anhalt studieren?

Studienform

Fernlehrgang

Studiengang

BWL + Logistik

Bundesland

Sachsen-Anhalt

BWL + Logistik

Mit einem BWL-Studium stehen einem viele Türen offen, den die Inhalte werden in jeder Branche, in jedem Unternehmen gebraucht. Wer sich zusätzlich auf einen bestimmten Bereich spezialisiert, hat die besten Karten! Wie wäre es also mit einer Spezialisierung in Logistikmanagement? Die Logistik ist eine zukunftsweisende Branche und braucht langfristig mehr Akademiker!

Alle wichtigen Infos und alle Hochschulen auf einen Blick

Erfahre in unserem ausführlichen Artikel zum BWL-Studium mit Logistik-Schwerpunkt alles über Studieninhalte, Voraussetzungen und wo du überall BWL-Logistik studieren kannst. Und in unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen, die ein Logistik Studium anbieten!

In einem BWL-Studium mit Logistik-Schwerpunkt lernst du zunächst alle betriebswirtschaftlichen Grundlagen kennen: Von Finanzen, Controlling, Unternehmensführung, Personalmanagement und Recht, geht es über Marketing, Vertrieb und Einkauf. Spätestens am dem vierten Semester wirst du dann für die Logistik fit gemacht. Hier stehen dann Themen wie Materialfluss, Supply Chain Management, Distributionslogistik, Produktionssteuerung oder Lagermanagement auf dem Stundenplan. Je nach Hochschule gibt es viele verschiedenen Logistik-Spezialfächer.

Als generalistisch ausgebildeter BWLer mit echtem Logistik-Fachwissen kannst du beruflich richtig gut durchstarten. Logistikdienstleister, Speditionen, Industrie- und oder Handelsbetrieben brauchen dein Know-how, um Prozesse effizient zu gestalten und tägliche Herausforderungen zu meistern. Aufgrund deines breiten BWL-Wissens kannst du in so gut wie jeder Abteilung anfangen – ganz nach deinem persönlichen Geschmack und deinem individuellen Fachwissen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Sachsen-Anhalt

Das Bundesland Sachsen-Anhalt hat einen nach der Wende beginnenden Bevölkerungsrückgang von mehr als 20% zu verzeichnen. Dieser hat seine hauptsächlichen Ursachen im dramatischen Rückgang der Schwer- und Grundstoffindustrie sowie einer nur schwachen wirtschaftlichen Neuorientierung. In seinen beiden Großstädte Magdeburg und Halle leben je etwa 230.000 Einwohner. Sachsen-Anhalt besitzt unter allen Bundesländern nach Bayern die meisten UNESCO-Welterbestätten. Aus diesen ragen besonders das Bauhaus und die Luthergedenkstätten in Eisleben und Wittenberg heraus. Aus touristischer Sicht spielen der Nordostbereich des Harzes mit dem Brocken, der Kyffhäuser sowie der Naturpark Dübener Heide eine die Wirtschaftskraft unterstützende Rolle. Zu den beliebtesten Orten gehören das an der Saale liegende Naumburg mit seinem berühmten Dom, die Welterbestadt Quedlinburg sowie das Harzstädtchen Wernigerode mit einem aus den Jahr 1540 stammenden Rathaus.

Logistik in Sachsen-Anhalt studieren

Im Unterschied zur Wirtschaftskraft hat sich die Forschungs- und Wissenschaftslandschaft in Sachsen-Anhalt in den zurückliegenden 25 Jahren sehr gut entwickelt. Hieran haben auch die zwei Universitäten in Wittenberg und Magdeburg sowie weitere acht Hochschulen des Bundeslandes ihren Anteil. Sowohl an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg als auch an der in Köthen beheimateten Hochschule Anhalt können Bachelor- und Master-Studiengänge für Logistik absolviert werden.

Alle Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de