Berufsbegleitendes Präsenzstudium Logistik + Handel in Düsseldorf studieren?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

Logistik + Handel

Stadt

Düsseldorf

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Das berufsbegleitende Präsenzstudium ist eine Sonderform des berufsbegleitenden Studiums. Man studiert neben dem Beruf, das heißt die Studiengänge sind mit einer Berufstätigkeit in Vollzeit vereinbar. Allerdings muss man – anders als beim Fernstudium – regelmäßig Lehrveranstaltungen am Hochschulstandort besuchen.

Berufsbegleitende Präsenzstudiengänge werden entweder als Abendstudium, Wochenendstudium oder einer Kombination aus beidem angeboten. Seminare, Vorlesungen und andere Veranstaltungen finden entsprechend entweder regelmäßig abends nach Feierabend oder am Wochenende statt. Weit verbreitet sind MBA-Studienprogramme, bei denen Studierende etwa 1-2 Abende pro Woche plus den ganzen Samstag die „Hochschulbank“ drücken müssen. Manchmal werden die Präsenzphasen auch als Blockveranstaltungen angeboten, etwa mehrmals im Semester von Donnerstag bis Sonntag oder gleich 1-2 Wochen am Stück. Solche Studiengänge lassen sich allerdings nur mit einer Vollzeit-Berufstätigkeit vereinbaren, wenn man bereit ist für die Präsenzphasen Urlaub zu nehmen.

Ein berufsbegleitendes Studium ist für Berufstätige besonders attraktiv, da sie Ihren Beruf weiterhin ausüben können, entsprechend weder ihre Stelle aufgeben noch auf ihr Gehalt verzichten müssen. Das berufsbegleitende Präsenzstudium bietet darüber hinaus durch den persönlichen Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten beste Voraussetzungen für Networking und intensiven Wissensaustausch.

Weiterlesen...

Logistik + Handel

Ohne Logistik gäbe es keinen Handel – das ist klar! So ist es kaum verwunderlich, dass viele Studiengänge die Themen Handel und Logistik unmittelbar miteinander verknüpfen.

 

Alle wichtigen Infos und alle Hochschulen auf einen Blick

Erfahre in unserem ausführlichen Artikel zum Logistik Studium mit Schwerpunkt Handel alles über Studieninhalte, Voraussetzungen und wo du überall Handelslogistik studieren kannst. Und in unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen, die ein Logistik Studium anbieten!

In einem Logistik Studium mit dem Schwerpunkt Handel lernst erstmal die Grundlagen der BWL kennen, vertiefst dich dann weiter in Logistik-Themen und schnupperst in das Handelsmanagement rein. Ein typischer Stundenplan behandelt somit zum Beispiel Finanzen, Controlling, Recht, Personalmanagement, Supply Chain Management, Beschaffung, Handelsmarketing und Logistikmanagement in einem Studium.

Nach dem Abschluss stehen dir vor allem Jobmöglichkeiten in Handels- und Logistikbetrieben offen, denn die brauchen Akademiker mit deinem Fachwissen! Hier kannst du leitende Positionen übernehmen, zum Beispiel im Strategischen Einkauf, im Prozessmanagement oder im Transportwesen. Klassische Arbeitgeber sind Groß- und Einzelhändler, Handelskonzerne, Logistikdienstleister oder Unternehmensberatungen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Düsseldorf

Düsseldorf ist keine typische Studentenstadt, dafür aber wiederholt zur Stadt mit der größten Lebensqualität in Deutschland gewählt worden. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind zufriedenstellend, mit dem Auto ist zumindest in der Innenstadt zu Spitzenzeiten kostenloses Parken unmöglich. Also am besten mit der U-Bahn zur „längsten Theke der Welt“ in der bekannten Altstadt fahren. Für Studenten ist die Stadt aber auch wegen ihres internationalen Flairs interessant. Wegen des hohen japanischen Bevölkerungsanteils wird dieser Teil der Stadt „Klein-Tokio“ genannt. Wegen seiner zahlreichen Modemessen heißt die Kulturmetropole aber auch „Klein-Paris“.

Logistik in Düsseldorf studieren

Düsseldorf ist zwar erst seit 1965 Universitätsstadt. Dennoch bietet die nordrhein-westfälische Hauptstadt viele langjährige und renommierte Akademien. An der privaten IUBH stehen als duales Studium Industrie- & Logistikmanagement mit dem Abschluss Bachelor Betriebswirtschaftslehre sowie Logistikmanagement zur Auswahl. Beim Schwerpunkt Logistikmanagement lernen die Studierenden die Entwicklung und Umsetzung von Geschäftsprozessen, die Gestaltung von Marketing und Vertrieb sowie die Analyse von Informationstechniken. Da technische und ökonomische Kompetenzen vermittelt werden, besteht nach dem Abschluss die Möglichkeit, die Geschicke weltweit operierender Unternehmen mitzubestimmen. Industriemanagement vermittelt Aufgaben, Ziele und Methoden der Produktionsplanung sowie Bereiche der Fabrikplanung. Das Studium dauert sieben Semester, nur für Logistik dagegen sechs. 

 

 

Alle Hochschulen in Düsseldorf

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de