Berufsbegleitendes Präsenzstudium BWL + Logistik in Niedersachsen gesucht?

Studienform

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Studiengang

BWL + Logistik

Bundesland

Niedersachsen

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ob du deinen Bachelor oder Master machen möchtest, mit einem berufsbegleitenden Studium hast du die Möglichkeit, auch während deines Jobs auf einen akademischen Abschluss hinzuarbeiten. Das bringt den Vorteil mit sich, dass du vor Ort studieren kannst und so direkten Kontakt zu Kommilitonen und Dozenten pflegen kannst, von denen du schnelle Rückmeldung bekommst. Vor allen Dingen, wenn du dazu neigst leicht abgelenkt zu werden, könnte ein Präsenzstudium interessanter als ein Fernstudium sein.

Wenn du ein gewisses Organisationstalent hast und dich nicht vor Mathe scheust, bringst du bereits gute Voraussetzungen für ein Logistikstudium mit. Vor allen Dingen, wenn du bereits als Ingenieur oder Betriebswirt tätig bist, kannst du dich durch ein berufsbegleitendes Studium auf den logistischen Bereich spezialisieren. Das Angebot an Masterstudiengängen überwiegt dabei gegenüber den Bachelorstudiengängen. Ein Abschluss in diesem Bereich kann dein Einstieg in eine Tätigkeit in Speditionen, aber auch Logistik-Dienstleistern oder Verbänden sein. 

Weiterlesen...

BWL + Logistik

Mit einem BWL-Studium stehen einem viele Türen offen, den die Inhalte werden in jeder Branche, in jedem Unternehmen gebraucht. Wer sich zusätzlich auf einen bestimmten Bereich spezialisiert, hat die besten Karten! Wie wäre es also mit einer Spezialisierung in Logistikmanagement? Die Logistik ist eine zukunftsweisende Branche und braucht langfristig mehr Akademiker!

Alle wichtigen Infos und alle Hochschulen auf einen Blick

Erfahre in unserem ausführlichen Artikel zum BWL-Studium mit Logistik-Schwerpunkt alles über Studieninhalte, Voraussetzungen und wo du überall BWL-Logistik studieren kannst. Und in unserer großen Datenbank findest du alle Hochschulen, die ein Logistik Studium anbieten!

In einem BWL-Studium mit Logistik-Schwerpunkt lernst du zunächst alle betriebswirtschaftlichen Grundlagen kennen: Von Finanzen, Controlling, Unternehmensführung, Personalmanagement und Recht, geht es über Marketing, Vertrieb und Einkauf. Spätestens am dem vierten Semester wirst du dann für die Logistik fit gemacht. Hier stehen dann Themen wie Materialfluss, Supply Chain Management, Distributionslogistik, Produktionssteuerung oder Lagermanagement auf dem Stundenplan. Je nach Hochschule gibt es viele verschiedenen Logistik-Spezialfächer.

Als generalistisch ausgebildeter BWLer mit echtem Logistik-Fachwissen kannst du beruflich richtig gut durchstarten. Logistikdienstleister, Speditionen, Industrie- und oder Handelsbetrieben brauchen dein Know-how, um Prozesse effizient zu gestalten und tägliche Herausforderungen zu meistern. Aufgrund deines breiten BWL-Wissens kannst du in so gut wie jeder Abteilung anfangen – ganz nach deinem persönlichen Geschmack und deinem individuellen Fachwissen.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Niedersachsen

Das zweitgrößte und an neun weitere Bundesländer angrenzende Niedersachsen, ist mit seinen 7,8 Millionen Einwohnern vor allem für seine wunderschöne Landschaft bekannt, aber auch für „CeBit“, die weltweit größte Computermesse der Deutschen Messe AG, die seit 30 Jahren jährlich in Hannover stattfindet.

Zu den, unter Touristen beliebten Reisezielen, zählen unter anderem natürlich der gesamte Küstenabschnitt der Nordsee, Mittelweser, Ostfriesland sowie ländliche Reiseziele wie die Grafschaft Bentheim, das Oldenburger Münsterland, Emsland, Weserbergland, der Harz und natürlich die Lüneburger Heide.

Auch die großen Städte Braunschweig, Oldenburg, Schaumburg-Lippe und die Landeshauptstadt Hannover, aus deren Zusammenschluss sich 1946 das Bundesland Niedersachsen überhaupt erst entwickelt hat, sind sehenswert und bieten ihren Besuchern ein umfangreiches, kulturelles Programm. In ganz Niedersachsen finden sich 670 Museen und Sammlungen und fast 200 Spielorte für Amateur- und Profitheater.

Logistik in Niedersachsen studieren

Auch für Studierende ist Niedersachsen eine beliebte Wahl. Mit elf Universitäten und achtzehn privaten und staatlichen Fachhochschulen, von denen vierzehn ein Logistik-Studium anbieten, den zwei künstlerischen Hochschulen, und dem Angebot mehrere Fernschulen, Prüfungen in Hannover, Oldenburg und Göttingen abzulegen, können jungen Menschen in Niedersachsen über 350 Studien- und Lehrgängen angeboten werden.

Alle Hochschulen in Niedersachsen

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de