Schließen

Bachelor Logistik + Produktion in Düsseldorf: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Logistik + Produktion in Düsseldorf - Dein Studienführer

Du willst deinen Logistik + Produktion Bachelor in Düsseldorf absolvieren? Wir haben für dich 3 Hochschulen mit Standort in Düsseldorf, an denen du den Logistik + Produktion Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 3 Hochschulangebote für den Logistik + Produktion Bachelor in Düsseldorf findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

3 Hochschulen bieten ein Bachelor Logistik + Produktion Studium in Düsseldorf an

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.


Logistik + Produktion

Industrie und Logistik? Das gehört zusammen! Denn kein produzierendes Unternehmen kommt ohne logistische Prozesse aus!

Logistik und Produktion: Studieninhalte

Bei der Studienwahl Logistik und Produktion hast du zwei Möglichkeiten: Du entscheidest dich entweder für eine technisch-ingenieurwissenschaftliche Ausrichtung oder eine betriebswirtschaftliche Ausrichtung. Willst du vor allem technische Inhalte erlernen, zum Beispiel, um später als Logistik- bzw. Produktionstechniker zu arbeiten, solltest du darauf achten, dass der Studiengang viele technische Module beinhaltet, zum Beispiel Mathematik, Chemie, Mechanik, Elektrotechnik oder Werkstoffkunde. Geht es dir mehr um gute betriebswirtschaftliche Kenntnisse, die ebenfalls in produzierenden Betrieben gebraucht werden, solltest du auf umfangreiche BWL-Inhalte achten, wie Unternehmensführung, Controlling, Personal, Qualitätsmanagement oder Projektmanagement.

Nach dem Studium

Je nach Studienschwerpunkt kannst du nach dem Studium komplexe Produktionsprozesse mit Logistik-Know-how steuern, analysieren und optimieren oder gleich neue, technische Lösungen entwickeln. Potenzielle Arbeitgeber finden sind in Automobilindustrie, bei Zulieferern sowie in allen Logistik- und Dienstleistungsunternehmen – einfach überall da, wo produziert wird bzw. komplexe logistische Prozesse zu bewältigen sind.


Weitere Informationen zum Logistik + Produktion Studium
Bachelor Logistik + Produktion in Düsseldorf

Bachelor Logistik + Produktion in Düsseldorf

Düsseldorf

Düsseldorf ist keine typische Studentenstadt, dafür aber wiederholt zur Stadt mit der größten Lebensqualität in Deutschland gewählt worden. Die öffentlichen Verkehrsmittel sind zufriedenstellend, mit dem Auto ist in der Innenstadt zu Spitzenzeiten kostenloses Parken unmöglich. Für Studenten ist die Stadt aber auch wegen ihres internationalen Flairs interessant. Wegen des hohen japanischen Bevölkerungsanteils wird dieser Teil der Stadt „Klein-Tokio“ genannt. Wegen seiner zahlreichen Modemessen heißt die Kulturmetropole aber auch „Klein-Paris“.

Logistik in Düsseldorf studieren

Düsseldorf ist zwar erst seit 1965 Universitätsstadt, dennoch bietet die nordrhein-westfälische Hauptstadt viele langjährige und renommierte Akademien. Nicht nur klassische Vollzeit Studiengänge, sondern auch duale Studiengänge werden hier angeboten, beispielsweise in Logistikmanagement oder Industrie- & Logistikmanagement. Beim Schwerpunkt Logistikmanagement lernen die Studierenden die Entwicklung und Umsetzung von Geschäftsprozessen, die Gestaltung von Marketing und Vertrieb sowie die Analyse von Informationstechniken. Da technische und ökonomische Kompetenzen vermittelt werden, besteht nach dem Abschluss die Möglichkeit, die Geschicke weltweit operierender Unternehmen mitzubestimmen.

Alle Hochschulen in Düsseldorf

Pro

  • Eine Stadt mit insgesamt 15 Hochschulen? Das ist Düsseldorf. Ob Heinrich-Heine-Universität, Fachhochschule oder renommierte Kunstakademie – die einzige Qual ist hier die Wahl
  • ようこそ! heißt „Herzlich Willkommen“ auf Japanisch und wenn dein Herz für Kultur und Menschen dieses fernöstlichen Landes schlägt, dann bist du in Düsseldorf genau richtig
  • Düsseldorf kann irgendwie alles und so findest du bodenständige Brauereikultur bei Altbier in der Altstadt neben High-Class-Shopping-Erlebnis auf der Königsallee

Contra

  • Die Versuchung ist groß, doch Gucci, Prada und Chanel in den Läden der Kö‘ müssen wohl bis nach dem Studium auf ihre neuen Besitzer/innen warten
  • Deinen Ausflug in die Stadt mit K solltest du besser heimlich planen – sonst brauchst du gar nicht mehr wiederkommen
  • Bei durchschnittlich 14,98 Euro pro Quadratmeter liegen die Mieten hier teilweise in fernsehturmhohen Sphären