Schließen
Sponsored

Produktion und Logistik

  • Abschluss Master
  • Dauer 4 Semester
  • Art Vollzeit

Globale Produktionsnetzwerke erfordern perfekte Supply Chains – Produktion und Logistik sind immer gemeinsam zu denken. Der Masterstudiengang „Produktion und Logistik“ verzahnt daher beide Aspekte und berücksichtigt als Wirtschaftsingenieurstudiengang auch die technische Seite. Dies kommt auch im Curriculum zum Ausdruck: Sie lernen spiegelbildlich zu den wirtschaftlichen Aspekten auch die technische Seite kennen. Selbstverständlich kommt auch die IT nicht zu kurz. Die Dozenten sind sowohl Professoren als auch Manager aus der Praxis, die an zentralen Problemfeldern arbeiten. Sie bearbeiten im Studienverlauf Projekte, die unter anderem aus der engen Kooperation des Studiengangs mit dem dem Fachbereich angegliederten Institut GEMIT kommen.

5 Gründe für diesen Studiengang an der Hochschule Niederrhein

  • Produktion und Logistik sind ein zentrales Arbeitsfeld von Wirtschaftsingenieuren
  • Integrierter Ansatz in Bezug auf Technik und Wirtschaft
  • Klare Fokussierung auf aktuelle Praxisprobleme
  • Integration von Projektfächern
  • Intensive Betreuung durch Lehrende mit hohem Praxisbezug

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

1. Semester

  • Globales Innovationsmanagement
  • Logistikmanagement
  • Logistiktechnologie
  • Planungsmethoden
  • Projektmanagement
  • Verhandlungsmanagement und Teamführung

2. Semester

  • Qualitätsmanagement
  • Produktionsmanagement
  • Produktionstechnologie
  • Innerbetriebliche IT-Systeme
  • Modellierung und Simulation

3. Semester

  • Supply Chain Management
  • Fabrikmanagement
  • Mensch und Maschine
  • Überbetriebliche IT Systeme
  • Softwareengineering

4. Semester

  • Masterarbeit
  • Kolloquium

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

  • Bachelor- oder Diplomabschluss im Bereich Wirtschaftsingenieurwesen oder verwandten Studiengängen
  • Eine Abschlussnote in dem betreffenden Studiengang von mind. 2,5 ("gut"). (Bei einem im Ausland erworbenen Abschluss eine äquivalente Note)
  • Nachweis einer englischen Sprachqualifikation auf dem Niveau A2 des CEF bis spätestens zum 2. Fachsemester oder Nachweis eines in englischer Sprache absolvierten Bachelorstudiengangs
  • Ausnahmeregelungen zur Mindestnote sind in der Prüfungsordnung festgelegt; entsprechende Nachweise sind einzureichen

Kosten:

Semesterbeitrag: 318,96 Euro inkl. NRW Ticket

zurück zur Hochschule